Haselnusseis mit Ahornsirup

Wintereis Ahornsirup Haselnusseis
Vorbereiten
30 Min.
Ruhen
120 Min.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ich habe für jede Jahreszeit meine Lieblingseissorten: Im Frühling Basilikumeis, im Hochsommer erfrischendes Zitronensorbet, im Herbst mag ich einfach gerne Mohn und Amaretto, aber im Winter muss es extra gemütlich sein. Dabei geht nichts über Haselnusseis! Du kannst es mit Zucker zubereiten. Aber richtig perfekt wird es erst mit Ahornsirup.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Haselnüsse darauf verteilen und 10 Minuten im Ofen rösten.
2
Haselnüsse in ein Küchentuch legen und Schale abreiben. Haselnüsse in den Food Processor geben und fein mahlen.
3
Eigelbe mit Ahornsirup hellgelb aufschlagen.
4
Gemahlene Haselnüsse mit Sahne und Milch aufkochen, Herd ausschalten und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein gröberes Sieb abgießen.
5
Heiße Haselnussmilch langsam im dünnen Strahl unter die Eimischung mixen. Masse auf einem Wasserbad auf 75 °C erhitzen. Eismasse auf Kühlschranktemperatur abkühlen lassen.
6
Eismasse in die Eismaschine geben und ca. 45 Minuten frieren lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Wintereis Ahornsirup Haselnusseis

Unser Tipp

Die Zaubermaschine für cremiges Eis

Ihr Name ist Emma und sie mag am liebsten Eis. Aber auch Frozen Yogurt, Sorbet oder Parfait hat sie äußerst gern. Und dank Kompressor und 1,5-Liter-Behälter bereitet sie die süßen Köstlichkeiten in Nullkommanix und großer Familienportion zu. Die Zubereitung geht kinderleicht: Behälter befüllen, Maschine und Timer einschalten. Sobald dein Eis fertig ist, gibt Emma dir Bescheid und bewahrt es dank Kühlfunktion sogar vorm Dahinschmelzen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben