Hasselback-Variationen: 8 knusprige Rezeptideen mit Gemüse

Hasselback

© Foodreich

Beschreibung

Wer die Hasselback-Knolle nicht ehrt, ist des Kartoffelessens nicht wert. Ja genau, du hast richtig gelesen: Es geht um das kultige Fächergemüse. Ein Stückchen Butter, ein paar harmonische Gewürze, reichlich Knobi, frische Gartenkräuter und last but not least: Käse! Ohja, so wird aus einer einfachen Kartoffel ein wohlschmeckendes, bekömmliches Sattmacher-Gericht. Ich liebe Kartoffeln in allen Variationen. Vom klassischen Kartoffelpüree über knusprige Kartoffelecken bis hin zu sensationellen Süßkartoffelpuffern ist die coole Knolle fester Bestandteil meiner Meal-Prep-Speisen. Ich feier das gute Gemüse, weil es so facettenreich ist und mich nachhaltig sättigt. Und wenn es mal schnell gehen muss, lasse ich das Kartoffelschälen einfach sein und bereite mir ruckzuck ein paar knusprig-würzige Fächerkartoffeln zu.

Damit deine zukünftigen Hasselback-Variationen auf keinen Fall langweilig werden, haben unsere Foodblogger 8 geniale Rezepte für dich zusammengestellt. Ich sag dir: Aromatischer Knoblauch, frische Kräuter und würziger Parmesan sind die halbe Miete für ein brillantes Gemüsegericht á la Hasselback. Schnapp dir allerlei Gemüse und schmeiß schon mal den Backofen oder den Grill an – ab heute gibt es zum Barbecue die weltbeste Beilage: famoses Fächergemüse.

Extra Tipp

Hast du schon von der Zubereitungsart „Hasselbacken“ gehört? Wahrscheinlich hast du sie schon gegessen, aber nicht gewusst, wie die eingeschnittenen Kartöffelchen genannt werden. Die Hasselback-Zubereitungsart wurde in den 50er Jahren in Schweden eingeführt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Kein Wunder! Die prächtigen Fächerkartoffeln sind schnell und unkompliziert gemacht: Sie werden ungeschält mehrfach eingeschnitten und mit einer leckeren Füllung getoppt, bevor sie einige Minuten im Ofen gebacken werden. Mein Tipp: Probier das „Hasselbacken“ gerne auch mit anderen Gemüsesorten aus. Rettich, Möhre, Süßkartoffel und Kohlrabi sind meine Favoriten!

Hasselback Kartoffeln mit Grana Padano und Prosciutto

Du peppst deine Kartoffeln gerne auf? Dann sei so kreativ wie Vera und back knusprige Fächerkartoffeln mit extra viel Käse und feinem Schinken. Ganz wichtig: köstliches Trüffelöl, frische Rosmarinzweige und natürlich Knoblauchzehen. So werden die Kartöffelchen zum super-leckeren Schmankerl! Zum Rezept

Hasselback Blechgericht mit buntem Gemüse & Hühnchen

Dippen, knuspern und genießen – das ist die richtige Reihenfolge, um Hasselback-Höchstgenuss zu erleben. Simone serviert ihre königliche Knollen-Kombi gerne als Festtagsgericht. Da gesellen sich Süßkartoffeln und Möhrchen gerne zu bunter Beete und Hähnchenbrustfilets. Welch wunderbare Farben! Zum Rezept

Hasselback Blechgericht mit buntem Gemüse & Hühnchen © Simone Filipowsky | S-Küche Food & Travel

Hasselback Blechgericht mit buntem Gemüse & Hühnchen © Simone Filipowsky | S-Küche Food & Travel

Hasselback Kartoffelgratin

Es gibt eine Liebe, die ewig hält: Kartoffelgratinliebe! Ob als Beilage zu Fleischspezialitäten oder als Sattmacher in der Mittagpause – Christine weiß, wie ein gutes Gratin zubereitet wird. Unerlässlich sind hierfür herrliche Crème Fraîche, cremige Sahne und natürlich würziger Parmesankäse. Zum Rezept

Hasselback Kartoffelgratin © Christine Garcia Urbina | trickytine

Hasselback Kartoffelgratin © Christine Garcia Urbina | trickytine

Gebackener Rosenkohl mit Fächersüßkartoffeln & selbstgemachter Remoulade

Wenn Gemüse im Ofen gebacken wird, ist das Ergebnis immer ein echter Gaumenschmaus. Joana macht es genau richtig! Ihre Hasselback-Süßkartoffeln sind dank Rosmarinzweigen und frischem Knoblauch besonders würzig. Ein Klecks selbstgemachte vegane Remoulade oben drauf und das wunderbare Abendessen ist angerichtet. Zum Rezept

Hasselback-Kartoffeln auf aromatischen Tomatensoßenbett

Der Duft frisch gebackener Hasselback-Potatoes führt uns direkt in die Küche. Herrlich würziger Parmesan und frische Kräuter in einer angeschnittenen Kartoffel? Das kann nur gut sein! Mach’s wie Sandy und backe deine Fächerkartoffeln auf einem aromatischen Tomatensoßenbett. Die knusprige Knolle wird dir danken! Zum Rezept

Hasselback-Kartoffeln auf aromatischen Tomatensoßenbett © Sandy Rojo Cerezo | Wie Wo Was Ist Gut

Hasselback-Kartoffeln auf aromatischen Tomatensoßenbett © Sandy Rojo Cerezo | Wie Wo Was Ist Gut

Unser Tipp

Ein Bräter - grenzenlose Genussvielfalt

Deftiger Eintopf, saftiger Braten, fluffiger Kuchen oder doch lieber knuspriges Brot? Mit unseren Cocottes in verschiedenen Farben, Formen und Größen gelingen dir vielfältige Genüsse ganz ohne oder, wenn und aber. Die Gusseisen-Bräter im skandinavischen Design machen dabei nicht nur in deiner Küche eine schicke Figur. Dank ihrer optimalen Wärmespeicherung bleiben deine Leckerbissen auch auf dem Esstisch lange warm und sind jederzeit elegant in Szene gesetzt.

Jetzt ansehen

Hasselback Rote Bete

Rot ist die Farbe der Liebe … oder eher der Beete? Man nehme cremigen Ziegenfrischkäse, knackige Walnüsse, griechischen Joghurt und ein paar Gewürze – et voilá: Schon ist die Füllung für Majas buntes Hasselback-Gemüse vorbereitet. Hach, da bekommen die beliebten Kartöffelchen richtig Konkurrenz von der roten Beete. Zum Rezept

Hasselback Rote Bete © Maja Nett | Moey's Kitchen

Hasselback Rote Bete © Maja Nett | Moey’s Kitchen

Hasselback Kartoffeln

Das Coole an Fächerkartoffeln ist, dass man sie weder schälen noch klein schneiden muss. Schnell und unkompliziert – das ist Patricias köstliches Kartoffelgericht allemal. Und die Veganer unter uns können sich umso mehr freuen. Denn die Knolle performt besonders gut, wenn sie mit veganem Käse gefüllt ist. Leckerschmecker! Zum Rezept

Hasselback Kartoffeln © Patricia Schillaci | Veganstars

Hasselback Kartoffeln © Patricia Schillaci | Veganstars

Hasselback Zucchini mit Mozzarella und Salami

Bring deine Zucchini auf’s nächste Level, indem du sie mit meisterhaftem Mozzarella und sensationeller Salami aufpimpst. Und das Wunderbare ist: Du musst dich lediglich 20 Minuten gedulden und schon kannst du die Backofen-Tür öffnen. Was dich erwartet: Ein überbackener Zucchini-Traum. Zum Rezept

Nach oben
Nach oben