Himbeermuffins

Himbeermuffins halbiert auf Steinbrett serviert
Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Manchmal muss es beim Backen einfach schnell gehen! Dann mache ich am liebsten Muffins, denn die müssen nicht lange backen und sind genauso fix verputzt. Diese fluffig-fruchtigen Himbeermuffins haben sich sogar den Top-Rang meiner Back-Favoriten ergattert. Den klassischen Rührkuchenteig mixe ich einfach mit frischen Himbeeren und nach 20 Minuten sind die saftigen Küchlein bereit zum Genießen!

Extra Tipp

Vegan backen ist nichts für dich? Dann probier doch mal diesen fruchtigen Rührkuchen aus, denn der kommt ganz ohne Ersatzprodukte aus und wird extra saftig.

Zubereitungsschritte

1
Alle Zutaten ca. 1 Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur haben. Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Muffinblech einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
2
Butter schmelzen und abkühlen lassen. Zucker mit Eiern schaumig schlagen, dabei Butter nach und nach unterrühren. Milch und Vanillearoma zugeben und ebenfalls unterrühren.
3
Mehl mit Backpulver, Natron und Salz vermengen. Zusammen mit Zitronensaft mit einem Holzlöffel solange unter die Buttermasse heben, bis gerade so ein Teig entsteht. Himbeeren vorsichtig unterheben.
4
Teig in die Mulden der Muffinform füllen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Himbeermuffins halbiert auf Steinbrett serviert

Unser Tipp

Back dich glücklich!

Mit Küchenmaschine Karla zauberst du jeden Tag sensationelle Torten, Tartes und Co. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 800 Watt starkem Motor und 8 Stufen Rührpower wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben