Knallpink und köstlich: Himbeersorbet

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Sorbet, oh du süße, fruchtige Erfrischung! Ein gutes Sorbet ist weitaus mehr als einfach nur Wassereis. Die feinen Eiskristalle machen es zu einem samtigen Genuss im Hochsommer – völlig laktosefrei und vegan. Himbeersorbet ist dabei eine der beliebtesten Sorten und ganz leicht selbst gemacht. Du kannst es in der Tiefkühltruhe aufbewahren. Am cremigsten ist es, wenn du das Sorbet 15 Minuten vor dem Servieren antauen lässt.

Zubereitungsschritte

1
Zitronenschale mit einem Messer flach abschneiden.
2
Wasser, Zitronenschale und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen und 5 Minuten zu einem Sirup einkochen lassen. Zitronenschale herausnehmen und Sirup abkühlen lassen.
3
Himbeeren mit dem Zuckersirup pürieren und durch ein grobes Sieb passieren, um die Kerne zu entfernen.
4
Masse in die Eismaschine füllen und ca. 60 Minuten gefrieren lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Du kannst frische oder aufgetaute Tiefkühl-Himbeeren verwenden.

Unser Tipp

Die Zaubermaschine für cremiges Eis

Ihr Name ist Emma und sie mag am liebsten Eis. Aber auch Frozen Yogurt, Sorbet oder Parfait hat sie äußerst gern. Und dank Kompressor und 1,5-Liter-Behälter bereitet sie die süßen Köstlichkeiten in Nullkommanix und großer Familienportion zu. Die Zubereitung geht kinderleicht: Behälter befüllen, Maschine und Timer einschalten. Sobald dein Eis fertig ist, gibt Emma dir Bescheid und bewahrt es dank Kühlfunktion sogar vorm Dahinschmelzen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben