Holunderbeereneis mit Orangenkompott und Kardamom

Holunderbeereneis mit Orangenkompott
Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
90 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Also uns hat ja noch kein Schmuddelwetter, kein grauer Himmel und keine Kaltwetterfront von der Eisbegeisterung abhalten können. Aber wieso denn auch?! Herbstliche Aromen machen sich schließlich nicht nur in Kürbiskuchen und heißer Schokolade fabelhaft, sondern bringen auch unsere Community zu kreativen Höchstleistungen. Das will natürlich fleißig nachgemacht werden, weshalb wir heute Biancas süß-würziges Holunderbeereneis mit dir teilen. Der diesmalige Gewinner unseres „Eis des Monats“-Gewinnspiels verführt nicht nur in kräftigen Beerentönen, durch jede cremige Kugel zieht sich zusätzlich ein fruchtiger Orangenswirl. Und weil das noch nicht genug eiskalte Herbstliebe ist, werden wir noch mit einem Hauch würzig-süßlichem Kardamom überrascht. Hast du dich auch schon in den Herbst verliebt, oder brauchst du noch eine Kugel?

Extra Tipp

Biancas Holunderbeereneis klingt schon fabelhaft, aber du hast auch ein paar extravagante Kreationen in Petto? Dann ist unsere Facebook-Eisgruppe eindeutig das Richtige für dich! Neben Inspirationen aus der Community findest du hier auch unser monatliches Gewinnspiel, bei dem du nicht nur einen fantastischen Hauptgewinn absahnen kannst, sondern auch ein professionelles Rezept-Shooting in unserer Springlane-Testküche.

Zubereitungsschritte

1
Für das Orangenkompott eine Orange schälen und von der weißen Haut befreien. Dabei den austretenden Saft in einer kleinen Schüssel auffangen. Orangenfilets klein schneiden und beiseitestellen.
2
Die zweite Orange und die Zitrone auspressen, den Saft ebenfalls auffangen. Den Zucker in einen Topf geben und karamellisieren lassen. Mit dem Saft der frischen Zitrusfrüchte sowie dem übrigen Orangensaft ablöschen und die Gewürze hinzugeben.
3
In einer kleinen Schüssel Speisestärke mit etwas Wasser glattrühren. Zur Zucker-Saft-Mischung geben und alles zusammen aufkochen lassen. Orangenfilets unterrühren und die Mischung abkühlen lassen.
4
Für die Eismasse alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und cremig rühren. Masse ca. 60 Minuten in der Eismaschine gefrieren lassen. Etwa 5 Minuten vor Ablauf der Zeit das abgekühlte Orangenkompott hinzugeben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Holunderbeereneis mit Orangenkompott

Extra Tipp

Das fertige Eis ist übrigens etwas weniger süß als manch andere Sorte. Solltest du eher eine Naschkatze sein, empfehlen wir dir, die Eismasse zu probieren, ehe du sie in die Eismaschine einfüllst und ggf. nachzusüßen.

Unser Tipp

Die Zaubermaschine für cremiges Eis

Ihr Name ist Emma und sie mag am liebsten Eis. Aber auch Frozen Yogurt, Sorbet oder Parfait hat sie äußerst gern. Und dank Kompressor und 1,5-Liter-Behälter bereitet sie die süßen Köstlichkeiten in Nullkommanix und großer Familienportion zu. Die Zubereitung geht kinderleicht: Behälter befüllen, Maschine und Timer einschalten. Sobald dein Eis fertig ist, gibt Emma dir Bescheid und bewahrt es dank Kühlfunktion sogar vorm Dahinschmelzen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben