Vegetarisches Jackfrucht-Curry mit Basmati Reis

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
35 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 500 g Jackfrucht
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Ingwerstück (5 cm)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Chilischote
  • 2 Esslöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Senfsamen
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 400 ml Kokosmilch
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel Fischsauce
  • 1 Bund Thai Basilikum
  • 60 g Macadamianüsse
  • 1 Limette
  • 1/2 Bund Koriander
  • 200 g Basmati Reis
Besonderes Zubehör

Hast du schon mal versucht dein Curry vegetarisch mit der Jackfrucht zuzubereiten? Nicht? Dann wird es Zeit! Die tropische Frucht ersetzt Fleisch wunderbar und bringt zusammen mit asiatischen Gewürze einen fruchtigen Geschmack aus der Ferne zu dir auf den Tisch. Einmal Urlaubsgefühle zum Löffeln, bitte!

1
Ingwer und Knoblauch schälen und in Stücke schneiden. Chili entkernen und grob hacken. Alles zusammen mit Kurkuma, Meersalz, Fenchel- und Senfsamen in einem Food Processor zerkleinern, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Paste beiseitestellen.
2
Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Kokosöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel 3 Minuten anschwitzen. Ingwer-Chili-Paste dazugeben und weitere 2 Minuten braten.
3
Kokosmilch, Jackfrucht, Gemüsebrühe, Fischsauce und Lorbeerblätter hinzugeben und einmal aufkochen. Hitze reduzieren und 30 Minuten köcheln lassen.
4
Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
5
Macadamianüsse und Koriander fein hacken. Basilikumblätter von den Stängeln zupfen. Limette auspressen und Saft mit Koriander, Basilikum und Nüssen unter Jackfrucht-Curry rühren.
6
Topf vom Herd nehmen, Curry auf Teller verteilen und mit Basmati reis servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 heiße Suppen für kalte Tage
Kostenloses Rezeptheft:
15 heiße Suppen für kalte Tage
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben