Junger Kartoffelsalat

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Der gute alte Kartoffelsalat: Er geht zu jeder Tages- und Jahreszeit, jede Region hat ihre eigene Auffassung von dessen Zubereitung, genauso wie jede Oma. Die Skandinavier freuen sich jedenfalls über junge Kartoffeln ebenso sehr wie über die ersten Sonnenstrahlen und bringen die goldenen Knollen mit Radieschen, Spargel, Dill und Butter zur Geltung. Utsökt!

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln putzen und in Salzwasser 15 Minuten kochen.
2
Grünen Spargel waschen und jeweils 2-3 cm der Spargelenden abschneiden. Spargel in einem Topf mit Salzwasser ca. 8 Minuten köcheln lassen.
3
Zuckererbsen und Radieschen putzen. Zuckererbsen schräg in Streifen schneiden. Radieschen in feine Scheiben schneiden.
4
Frühlingszwiebel fein hacken. Butter in einer Pfanne zerlassen, Frühlingszwiebel hinzufügen und kurz anbraten. Mit Apfelessig verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
5
Kartoffeln und Spargel abgießen. Gemüse in einer Schale vermengen und Vinaigrette unterrühren. Dill dazugeben und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Servier den Salat am besten, wenn er noch warm ist, denn die Butter erhärtet sich beim Abkühlen wieder. Solltest du den Salat vorbereiten wollen, kannst du die Butter einfach durch Öl ersetzen.

Schwedenurlaub für Zuhause

Nach oben
Nach oben