Kammmuscheln mit grünem Spargel und Basilikumzabaione

Vorbereiten
40 Min.
Zubereiten
35 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Knackiger, grüner Spargel und goldbraun angebratene Kammmuscheln treffen auf leichte Zabaione verfeinert mit Zitrone, Chili-Piment und frischem Basilikum – ein raffiniertes Frühlingsrezept, das du unbedingt probieren solltest!

Zubereitungsschritte

1
Eigelbe mit dem Weißwein kalt in einer Wasserbadschüssel verschlagen, bis eine Mousse entsteht. Anschließend die Schüssel in einen mit Wasser gefüllten mittelgroßen Topf einsetzen. Erhitzen und die Zabaione warm mit dem Schneebesen schlagen, bis die Konsistenz dicker wird. Die Wasserbadschüssel aus dem Topf nehmen, sobald die Zabaione eine cremige Konsistenz erreicht hat.
2
Butter in kleinen Stücken hinzugeben und mit dem Schneebesen schlagen, bis sie geschmolzen ist. Weiterschlagen, bis die Zabaione abgekühlt ist, dann klein gehackte Basilikumblätter, ein paar Tropfen Zitronensaft, Salz und eine Prise Piment d’Espelette hinzugeben. Kalt stellen.
3
Spargel waschen, 1 cm am Ende des Stängels entfernen. Das erste Drittel (vom Kopf gesehen) abschneiden und beiseitelegen, den Rest des Stängels in 1 bis 2 cm große Stücke schneiden. Stängel und Spargelstücke in das Sieb legen, zugedeckt erhitzen und etwa 10 Minuten kochen. Der Spargel sollte noch bissfest sein. Abgießen.
4
Aufgetaute Kammmuscheln abtrocknen. 10 g Butter im kleinen Topf schmelzen und Kammmuscheln darin bei großer Hitze goldbraun anbraten.
5
Muscheln aus dem Topf nehmen, salzen, pfeffern und mit Aluminiumfolie bedeckt warmhalten. Spargel auf einen Teller legen, daneben die Kammmuscheln anrichten, ein wenig Zabaione über den Spargel geben und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Ein Topf für (fast) alle Fälle

Zubereiten, kochen, abseihen und servieren – mit dem Topfset Balancia von Mastrad hast du für jede Aufgabe das passende Utensil parat. Der vielseitige Allrounder mit spezieller Steckvorrichtung kann als klassischer Kochtopf (mit integrierter Wasserbadschüssel), Sieb oder als Servierschüssel verwendet werden.

Jetzt ansehen
Nach oben
Nach oben