Karamellsauce mit Vanille

Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Auf kaltem Eis, in dampfendem Macchiato, zusammen mit süßem Kuchen, pur… es könnte so weiter gehen. Denn: Wenn du diese Karamellsauce einmal gemacht, geschweige denn probiert hast, dann willst du nicht mehr ohne. Das ist Soulfood par excellence.

Zubereitungsschritte

1
Sahne auf dem Herd oder in der Mikrowelle erhitzen und dann warmhalten.
2
Zucker, Sirup und Wasser in einen tiefen Topf geben. Darauf achten, dass der Zucker vollständig mit Flüssigkeit bedeckt ist. Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, sodass sich der Zucker auflöst und der Sirup beginnt Blasen zu werfen. Dabei stetig rühren.
3
Die Masse nun ohne Rühren köcheln lassen, bis sie eine bernsteinähnliche Farbe angenommen hat. Topf vom Herd nehmen und behutsam nach und nach die Sahne unterrühren. Vorsicht: Die Masse wirft hohe Blasen, also nicht alles auf einmal hineingeben.
4
Mit einem Holzlöffel oder hitzebeständigen Kochlöffel die Masse gut durchrühren und dabei festere Bestandteile vom Topfboden kratzen. Um sie aufzulösen, die Masse ggf. noch einmal kurz auf dem Herd erhitzen.
5
Butter und Salz untermischen. Gut verrühren und dabei etwas abkühlen lassen. Dann das Vanille-Extrakt dazugeben. Die fertige Sauce in eine Flasche umfüllen, die sich dicht verschließen lässt. Vor dem Servieren die benötigte Menge kurz in der Mikrowelle erwärmen und die Sauce umrühren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Bei Raumtemperatur hält sich die Sauce bis zu 3 Tage, im Kühlschrank sogar bis zu 3 Wochen.

Nach oben
Nach oben