Herbstliche Kartoffelcremesuppe mit Pilzen und Knusperstangen

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Bist du vor lauter Wind und Regen noch auf der Suche nach dem alljährlichen Herbstzauber? Dann geh ihn am besten mal in der Küche suchen … Die stürmische Jahreszeit liefert nicht nur das perfekte Wetter, sondern auch die perfekten Zutaten für eine wärmende Suppe. Dabei landen bei mir zwei Gemüselieblinge im Topf, die endlich wieder Hochsaison haben: Kartoffeln und Pilze.

Aus den beiden Herbstboten lässt sich im Handumdrehen ein elegantes Süppchen zaubern. Ob du dafür Steinpilze, Pfifferlinge oder Champignons verwendest, bleibt dir überlassen. Nur bei den Knusperstangen hast du keine andere Wahl: das feine Gebäck aus Blätterteig, Käse und Nüssen solltest du unbedingt probieren. Dann heißt es tunken, knuspern und drauf loslöffeln!

Zubereitungsschritte

1
Für die Suppe Kartoffeln schälen und würfeln. Pilze putzen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Pilze, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten.
2
Kartoffeln dazugeben und kurz mit braten. Mit Sherry ablöschen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Lorbeerblätter dazugeben. Suppe zum Kochen bringen und 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
3
Für die Knusperstangen Backofen auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Einen Teil davon als Topping für die Suppe beiseitelegen. Haselnüsse hacken. Parmesan reiben. Eigelb mit Milch verquirlen.
4
Blätterteig in lange Streifen schneiden und mit Ei-Mischung einpinseln. Haselnüsse und Schnittlauch darüberstreuen und leicht andrücken. Teigstreifen spiralförmig eindrehen und auf ein Blech legen. Mit Parmesan, Salz und Pfeffer bestreuen. Im heißen Ofen 12-15 Minuten backen, bis die Stangen goldgelb und knusprig sind.
5
Lorbeerblätter aus der Suppe nehmen. Milch und Sahne dazugießen und alles fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken. Restlichen Schnittlauch über die Suppe streuen. Zusammen mit Knusperstangen servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Besonders elegant und aromatisch wird deine Suppe, wenn du zum Schluss noch einen Schuss Trüffelöl dazugibst.

Unser Tipp

Volle Power mit Sam!

Von Pesto und Schlagsahne über Suppen bis hin zu Dips und Kräuterbutter: 3-in-1 Stabmixer Sam ist ein Multitalent, mit dem du deine Zutaten mühelos mixen, zerkleinern und aufschlagen kannst.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben