Cremiges Kartoffelpüree mit Petersilienwurzel

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Es grünt so grün – das Kartoffelpüree. Klingt erst mal ungewöhnlich, ist aber ganz ernst gemeint. Und das nicht nur aus optischen Gründen. Denn cremig-sahniges Pü bekommt durch geballte Kräuterpower und Petersilienwurzel eine ganz neue,  würzige Geschmacksnote verpasst.

 

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln und Petersilienwurzel schälen und in gleich große Stücke schneiden. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen. Kartoffeln und Petersilienwurzel ca. 20 Minuten kochen.
2
Petersilie fein hacken. Milch, Butter und Sahne bei geringer Stufe erhitzen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten.
3
Kartoffeln und Petersilienwurzel abgießen, kurz auskühlen lassen und mit einer Kartoffelpresse oder einem Stampfer zerdrücken. Milchmischung nach und nach einrühren, bis ein cremiges Püree entsteht.
4
Gehackte Petersilie untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gerösteten Pinienkernen bestreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben