Kichererbsen-Rucola-Salat mit Wildlachs

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ein Salat zum Kichern, den wünscht man sich zum Feierabend. Frisch, knackig, leicht und trotzdem sättigend – da hat auch der hungrige Bauch abends endlich wieder was zu Lachen.

Die kleinen Kichererbsen bringen dich nicht nur zum Grinsen, sie halten außerdem lange satt. Zusammen mit gebratenem Wildlachs liefern sie eine ordentliche Portion Eiweiß, über die sich dein Körper so richtig freut. Ein Sattmachersalat, der auch allen Sportskanonen schmeckt.

Zubereitungsschritte

1
Rucola und Tomaten waschen. Tomaten halbieren. Kichererbsen und Kapern abgießen, Oliven in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Alles zusammen in eine Schüssel geben und vermengen.
2
Für das Dressing alle Zutaten miteinander verquirlen und über den Salat geben. Dill und Basilikum hacken und mit unterheben.
3
Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und Wildlachs darin von allen Seiten kross anbraten. Je nach Dicke der Filets ca. 5 Minuten garen.
4
Fisch mit einer Gabel vorsichtig auseinanderzupfen und unter den Salat mischen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben