Kirschkuchen mit Kokosmilch und Mandelmehl

Kirschkuchen mit Kokos
Vorbereiten
45 Min.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ist er nicht schön, dieser Kirschkuchen? Ein ganz einfacher Rührteig, aufgepimpt mit Mandelmehl, Kokosmilch und Kokosraspeln. Und da im Sommer nichts besser ist als ein Schwung frischer Kirschen vom Baum, purzeln die roten Früchtchen nicht nur in den Teig, sondern setzten sich auch noch formschön als Deko obendrauf.

Zubereitungsschritte

1
Kirschen waschen, entsteinen und halbieren. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
2
Für den Teig Butter, Zucker und Eier ca. 5 Minuten hellgelb aufschlagen. Mehl zusammen mit Backpulver, Salz, Kokosraspeln und Mandelmehl vermengen und portionsweise abwechselnd mit Kokosmilch unter den Teig rühren. Kirschen unter den Teig heben.
3
Kastenform mit Backpapier auslegen und Teig hineinfüllen. Im heißen Ofen 45-50 Minuten backen, Stäbchenprobe machen und Kuchen vollständig auskühlen lassen.
4
Für das Frosting Kokosmilch mit Puderzucker glattrühren. Nach Belieben mit Lebensmittelfarbe rosa einfärben. Kuchen mit Glasur und Kirschen toppen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Kirschkuchen mit Kokos
Nach oben
Nach oben