In der Schweiz backt man Kirschwähe (mit Schmandguss)

Vorbereiten
35 Min.
Zubereiten
50 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

In der Schweiz backt man keinen Kuchen, sondern eine Wähe. Ja genau – eine Wähe. Keine Wehe, sondern eine Wähe – mit langem äääää. Also alle Wehwehchen beiseitegepackt und die Wähe ausprobiert. Geht auch ganz einfach. Ist ja schließlich ein Restekuchen. Das Charakteristische: der cremige Schmandguss. Und die Kirschen. Die dürfen niemals fehlen.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 175 °C vorheizen. Springform einfetten.
2
Kirschen entstielen und entsteinen. Für die Füllung alle Zutaten miteinander verrühren.
3
Für den Boden Quark mit Milch, Öl, Zucker und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Mit den Händen zu einem Teig verkneten.
4
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und Springform damit auskleiden, dabei einen Rand hochziehen. Boden mit Paniermehl bestreuen und mit Kirschen belegen. Schmandguss darübergießen und im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben