Kiwi-Avocado-Salsa mit Apfelchips

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Eine Salsa ist scharf und deftig? Nicht, wenn du sie mit Kiwi und Avocado zubereitest. Als absoluter Chips-Junkie werde ich beim Geräusch von knisternden Tüten leicht nervös (na gut, sehr nervös) und finde beim Knabbern kein Ende – inbesondere, wenn dazu noch ein Dip in der Nähe ist. Deshalb nehme ich mir immer mal wieder vor, einen Chips-Entzug zu machen und eine Käsedip-und Salsa-Pause einzulegen.

Als Kennerin nehme ich es mir heraus, das ganz frech zu beurteilen: Obstsalat ist zu Kartoffelchips für mich keine ernst zu nehmende Alternative. Das habe ich zumindest felsenfest behauptet, bevor ich diese schnelle Kiwi-Salsa mit Apfelchips aus Versehen probiert habe und feststellen musste: Das schmeckt ja super lecker! Demnach nehme ich alles zurück und es gibt ab jetzt nur noch an sechs Tagen in der Woche Chips mit Dip zu naschen. Am siebten Tag wird Kiwi-Salsa mit Apfelchips gemacht!

Zubereitungsschritte

1
Kiwis schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden.
2
Avocado halbieren, entkernen und Fruchtfleisch herauslöffeln. In gleich große Würfel schneiden und mit Kiwis vermengen.
3
Cashewkerne fein hacken und hinzugeben. Granatapfelkerne herauslösen und mit restlichem Obst vermengen.
4
Limette halbieren und auspressen. Limettensaft und Chia-Samen unter die Obstmasse rühren.
5
Kiwi-Avocado-Salsa mit Apfelchips servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Aus unserem Shop

Nach oben
Nach oben