Klassische Alioli mit Pellkartoffeln und Tapas

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 6 Kartoffeln
  • 1/2 Baguette
  • 200 g gemischte Oliven
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 1/2 rote Paprika
  • 60 g Serrano Schinken
Für die Alioli
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Eigelb
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • Salz

Wie heißt sie denn nun? Alioli? Allioli? Aioli? Ganz egal, wie du es schreibst, gemeint ist immer die gleiche, unfassbar leckere Knoblauchcreme, die bei meinen beiden besten Freundinnen und mir nicht fehlen darf, wenn wir uns zum Essen beim Spanier an der Ecke verabreden. Jedes Mal verlassen wir das Restaurant eingehüllt in einer großen Knoblauchwolke – aber das ist es definitiv wert.

Ob zu Fisch, Patatas, Pimientos, geröstetem Brot oder anderen Kleinigkeiten – Aioli ist universell einsetzbar und schmeckt einfach immer. Erst recht, wenn du sie selber machst. Klassischerweise brauchst du nur 2 Zutaten, die du eh schon zu Hause hast: Knoblauch und Öl. In meiner Variante habe ich aber noch etwas Zitronensaft und ein Eigelb hinzugemischt. So schmeckt es mir am besten.

1
Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen und abseihen.
2
Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Oliven und getrocknete Tomaten in Schüsselchen füllen. Schinken auf einem Teller anrichten. Baguette in Scheiben schneiden.
3
Für die Alioli Knoblauch schälen. Eigelb und Knoblauch in einen hohen Mixbehälter geben. Mit einer Hand Stabmixer auf den Boden des Mixbehälters drücken, mit der anderen Hand Öl bereit halten. Knoblauch und Eigelb zu einer glatten Masse pürieren.
4
Nach und nach Öl dazugießen, dabei Stabmixer langsam nach oben ziehen. Zitronensaft und Salz untermixen und Alioli in ein Schälchen umfüllen.
5
Alioli mit Pellkartoffeln und Tapas servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben