3 mal lecker: Classic Donuts mit dreierlei Toppings

Vorbereiten
100 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Mach einen einfachen Donut zu deinem Lieblingskringel! Wie das geht? Indem du ihn mit deinem allerliebsten Topping veredelst.

Du bist ein Zimt-Junkie? Dann wälz‘ deinen Donut doch mal in einer ordentlichen Portion Zimt und Zucker. Coco Loco ist dein Lebensmotto? Dann ist das Kokos-Topping genau das Richtige für dich. Oder brauchst du mal ein bisschen Farbe? Wie wär’s dann mit der knallpinken Rhabarberglasur?

Ach, es gibt unendlich viele Möglichkeiten deinen Donut aufzupeppen. Drei davon stellen wir dir hier vor.

Zunächst bereitest du die Donuts nach diesem Grundrezept zu:

Zubereitungsschritte

1
Grundteig für die Donuts zubereiten und abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen.
2
Teig ausrollen und Donuts ausstechen. Erneut 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
3
Donuts frittieren und abkühlen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Zimt-Zucker Topping

Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Zucker und Zimt miteinander vermengen. Donuts komplett in der Butter tunken und in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen.

Erdbeer-Rhabarber Glasur

Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und halbieren. Puderzucker mit Rhabersaft glattrühren. Für mehr Farbe kannst du noch 1 - 2 Tropfen Lebensmittelfarbe in den Guss rühren. Donuts mit der oberen Hälfte in den Zuckerguss tunken, mit 2 Erdbeerhälften dekorieren und auf einem Kuchengitter aushärten lassen.

Kokos-Topping

Puderzucker mit Kokosmilch und Vanilleextrakt glattrühren. Donuts komplett in Zuckerguss tunken, in Kokosraspeln wälzen und auf einem Kuchengitter aushärten lassen.

Nach oben
Nach oben