Kohlrabi-Carpaccio mit Kapern-Vinaigrette

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Auf die deutsch-italienische Freundschaft: Zusammen mit feinen Radieschen, Pinienkernen, Pecorino und Kapern-Vinaigrette wird die deutsche Kohlrübe zum italienischen Antipasto, mit dem du nicht nur Vegetarier beeindrucken kannst. Eine perfekte fleischlose Alternative zum klassischen Carpaccio aus rohem Rindfleisch, das mindestens genau so ansehnlich und zudem im Nullkommanix zubereitet ist.

Da soll noch mal jemand behaupten, Kohlrabi sei langweilig!

Zubereitungsschritte

1
Kohlrabi schälen und Radieschen putzen. Beides mit einem Allesschneider in möglichst dünne Scheiben schneiden und auf Teller anrichten.
2
Für die Vinaigrette Kapern, Olivenöl, Balsamico und Senf mit einem Stabmixer zu einer homogenen Masse pürieren. Salzen und pfeffern. Über das Carpaccio träufeln.
3
Pecorino reiben. Pinienkerne in einer Pfanne anrösten. Auf die Teller verteilen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Der große Low-Carb-Guide als E-Book

Lass die Kohlenhydrate links liegen und werde mit dem umfangreichen Starter-Guide in null Komma nichts zum Low-Carb-Profi: Auf 216 Seiten gibt's die wichtigsten Basisinfos, fertige Mahlzeitenpläne für 2 Wochen, 115 kohlenhydratarme Rezepte von Frühstück bis Abendessen, die besten Tipps und Tricks und vieles mehr - geballtes Low-Carb-Wissen, für deinen perfekten Start.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben