Schnelle Kohlrabi-Pfanne mit Cashews und Bacon

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 1 Kohlrabi
  • 300 g Rosenkohl
  • 50 g Spinat
  • 125 g Bacon
  • 100 g Cashewkerne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 100 ml Sahne
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Muskat (gerieben)
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer

So eine grüne Pfanne mit allerlei Gemüse kommt mir immer ganz gelegen, denn sie ist schnell gemacht und man kann Reste vom Vortag oder Überbleibsel aus dem Kühlschrank retten. Außerdem schmeckt so eine Mix-Pfanne auch ohne Beilagen wie Reis, Nudeln oder Kartoffeln – das Gericht wurde somit von der Kollegin auf den ersten Blick mit dem Titel „Low Carb“ geadelt. Was sie nicht weiß: Ich habe den Bacon mit Zucker karamellisiert.

Ob Low Carb oder nicht: Schmecken soll es! Da Kohlrabi und Rosenkohl miteinander verwandt sind, geben die beiden ein eingespieltes Team ab. Zusammen mit ein bisschen Spinat und Sahne suhlen sich die beiden Kohl-Brüder in meiner Reste-Pfanne und warten auf knusprigen Bacon und würzige Cashews. Guten!

1
Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Bacon in mundgerechte Stücke schneiden, auf dem Backblech verteilen. Braunen Zucker drüber streuen. Ca. 15 Min. im heißen Ofen backen.
2
Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden. Rosenkohl putzen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und Gemüse ca. 8 Minuten köcheln lassen.
3
Cashews hacken und in einer kleinen Pfanne mit Cayennepfeffer und Paprikapulver rösten. Beiseitestellen.
4
Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin ca. 3 Min. anbraten. Gemüse abgießen und mit in die Pfanne geben.
5
Gemüsepfanne mit Sahne ablöschen. Spinat waschen, gut abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben. Muskat dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Bacon und Cashews servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Du kannst das Rezept ganz einfach umändern, je nachdem was dein Kühlschrank gerade hergibt: Ersetze einfach das Gemüse nach Belieben. Statt Cashews kannst du zum Beispiel Erdnüsse verwenden.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben