Kokos-Weizen mit Tofu und Gemüse

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht
Warum dieses Gericht so lecker ist? Erstens: Weil wir den Weizen in Kokosmilch, Koriander und Limettensaft kochen. Zweitens: Weil der Tofu mariniert und gebacken wird.

Beschreibung

Zubereitungsschritte

1
Den Tofu aus der Verpackung nehmen und gut abtropfen lassen. In Küchenpapier einwickeln und auf einem Teller zur Seite stellen. Der Tofu sollte vor dem Backen so viel Flüssigkeit wie möglich abgeben.
2
Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
3
Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Die Süßkartoffel schälen und und in kleine Würfel schneiden. Die Möhren schälen und in Julienne-Streifen schneiden (zum Beispiel mit dem Spirelli von Gefu). Zwiebeln hacken und Ingwer fein reiben.
4
Sojasauce, Sesamöl, Zucker, Knoblauchpulver und Sesam zu einer Marinade verrühren.
5
Den Tofu in Würfel schneiden und in der Marinade wenden. Ca. 10 Minuten marinieren lassen.
6
Koriander fein hacken und eine halbe Limette auspressen (zum Beispiel mit dem Handentsafter von JosephJoseph). 1 Liter Wasser zum Kochen bringen und salzen. Kokosmilch, Koriander und Limettensaft dazugeben.
7
Olivenöl in einer großen Schwenkpfanne mit hohem Rand erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, die Zwiebeln und den Ingwer hineingeben und glasig dünsten. Dann das restliche Gemüse hinzugeben, salzen und einen Deckel aufsetzen. Bei mittlerer Hitze garen lassen und gelegentlich umrühren.
8
Den Tofu auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 10 Minuten im Ofen backen.
9
Ungefähr 3 Kellen Kokoswasser zum Gemüse geben und bei geschlossenem Deckel weitergaren lassen. Den Weizen in das Kokoswasser geben und ca. 10 Minuten garen, bis er bissfest ist.
10
Den Weizen durch ein feinmaschiges Sieb abgießen und mit dem Gemüse anrichten. Den Tofu darauf verteilen und, falls gewünscht, mit restlicher Marinade benetzen und mit gehacktem Koriander bestreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben