Kokoskuchen aus der Cocotte

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
55 Min.

Beschreibung

Eine Backform ist zum Backen da und im Topf wird gekocht, richtig? Das war einmal. Mit der Anschaffung einer hübschen Cocotte kannst du dir die Backform sparen. In ihr lassen sich nämlich nicht nur deftige Gerichte kochen, sondern auch herrliche Kuchen wie dieses Exemplar mit Kokos backen. Das Gusseisen eignet sich deswegen so prima zum Kuchen backen, da es die Hitze optimal verteilt und überflüssige Feuchtigkeit aufnimmt. Das Ergebnis: Nie mehr matschiger Kuchen!

Zubereitungsschritte

1
Cocotte in den Backofen stellen und Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
2
Eier und Zucker schaumig schlagen. Sahne und Kokosmilch zugeben und unterrühren.
3
Mehl mit Backpulver und Salz vermengen und kurz unter den Teig heben. Kokosraspeln ebenfalls unterrühren.
4
Heiße Cocotte aus dem Backofen holen, mit Butter einfetten, Teigmasse hineingeben und 50-55 Minute backen. Auskühlen lassen. Mit Kokosraspeln garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Kokoskuchen Rezept aus der Cocotte

Unser Tipp

Ein Bräter - grenzenlose Genussvielfalt

Deftiger Eintopf, saftiger Braten, fluffiger Kuchen oder doch lieber knuspriges Brot? Mit unseren Cocottes in verschiedenen Farben, Formen und Größen gelingen dir vielfältige Genüsse ganz ohne oder, wenn und aber. Die Gusseisen-Bräter im skandinavischen Design machen dabei nicht nur in deiner Küche eine schicke Figur. Dank ihrer optimalen Wärmespeicherung bleiben deine Leckerbissen auch auf dem Esstisch lange warm und sind jederzeit elegant in Szene gesetzt.

Jetzt ansehen

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben