Kürbis-Pie mit Mandelmus und Joghurt-Frosting

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Der Kürbis und ich – das ist so eine Sache. Früher total gehasst, heute abgöttisch geliebt. Kürbis als Suppe, Kürbis im Risotto oder Kürbis auf der Pizza – sobald es die ersten Exemplare zu kaufen gibt, stapeln sie sich in meiner Küche. Umso verwunderlicher also, dass ich mich bislang nicht an die süße Variante des orangefarbenen Giganten getraut habe – bis jetzt. Heute auf meinem Kuchenteller: ein Kürbis-Pie mit Mandelmus und Joghurt-Frosting. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert, entzückt, … – dem Rausch der süßen Köstlichkeit verfallen. Nicht zuletzt, weil er so eine herrliche Liaison mit meinem selbst gemachten Mandelmus eingeht – ein unschlagbares Dreamteam. Ich bin mir sicher: Diesen Kürbis-Pie gibt es ab sofort öfter – ganz bestimmt!

Zubereitungsschritte

1
Ofen auf 175° C vorheizen. Für das Kürbispüree den Kürbis schälen, in kleine Stücke schneiden und in Wasser weich kochen. Kürbis pürieren und in einem Sieb abtropfen lassen.
2
Mehl, Haferflocken, Backpulver, Lebkuchengewürz und Salz miteinander vermischen, beiseitestellen.
3
In einer zweiten Schüssel Kürbispüree mit dem Mandelmus verrühren. Braunen Zucker und Mandel- und Vanille-Extrakt hinzugeben und schaumig schlagen. Das Ei unterrühren.
4
Zuerst die trockenen Zutaten unterheben, danach den griechischen Joghurt. Den Teig in eine Springform (22 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
5
Für das Frosting den Joghurt mit dem Puderzucker und dem Mark einer Vanillestange verrühren.
6
Den Kürbis-Pie mit dem Joghurt-Frosting einstreichen und mit den Mandelblättchen verzieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben