Kürbiskuchen mit Cranberry

Vorbereiten
160 Min.
Zubereiten
85 Min.
Niveau
Leicht
Zur Kürbiszeit kommst du an diesem herrlichen Kürbiskuchen nur schwer vorbei - mit getrockneten Cranberries verfeinert und mit Zimt und Ingwer gewürzt. Da musst du dir einfach ein Stück gönnen. Oder zwei oder drei oder ... .

Beschreibung

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig Mehl, Zucker und Salz mischen. Butter und Palmfett in kleine Stücke schneiden, zur Mehlmischung geben und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Kaltes Wasser dazugebenund unterrühren.
2
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Scheibe kneten, in Frischhaltefolie einpacken und 2 Stunden kaltstellen.
3
Für die gezuckerten Cranberries Wasser und Eiweiß verrühren. Cranberries mit der Wasser-Eiweiß-Mischung vermengen.
4
Zucker auf einem Backblech verteilen und Cranberries darin wälzen. 2 Stunden trocknen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.
5
Für die Kürbisfüllung Hokkaido waschen, Kerne entfernen, in Stücke schneiden und mit etwas Wasser 15 Minuten weich kochen. Gut abtropfen lassen und mit einem Stabmixer pürieren.
6
Kürbispüree mit Eiern und Zucker mischen. Speisestärke, Salz, Zimt, Ingwer, Musskatnuss, Nelken, Sahne und Milch hinzufügen und zu einer homogenen Masse verrühren.
7
Backofen auf 190 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
8
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Form legen. Überlappende Teigränder abschneiden. Aus den Teigresten Kekse ausstechen. Kekse auf das Backblech legen, Form mit Blinbackkugeln füllen und 10 Minuten im heißen Ofen (vor-)backen.
9
Kekse aus dem Backofen nehmen, Kürbismasse in der warmen Form verteilen und 50-60 Minuten backen. Sollte der Rand zu dunkel werden, kannst du den Kuchen nach der Hälfte der Zeit mit Alufolie abdecken. Abkühlen lassen.
10
Kürbiskuchen mit gezuckerten Cranberries und Keksen servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben