Alles fein: Kürbisnudeln mit Lachs, Brokkoli und Sesam

Vorbereiten
60 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Sieht gut aus, schmeckt gut, tut gut, macht satt uuund hat kaum Kohlenhydrate. Braucht man mehr? Nö, du hast ja alles: Schmackhafte Nudeln vom Butternusskürbis, saftigen Lachs, knackigen Brokkoli, das Ganze getoppt von Sesam und einer würzigen Marinade… Hmm… Halt! Doch man braucht noch mehr – mehr von diesem wunderbaren Gericht!

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Brokkoli in Röschen teilen, in kochendem Salzwasser weich kochen und kalt abschrecken, beiseitestellen.
3
Für die Marinade Zutaten mischen und mit Lachs in einen Gefrierbeutel geben, 10 Minuten einfrieren.
4
Kürbis schälen, entkernen und in längliche Stücke schneiden. Mit einem Spiralschneider oder Sparschäler zu feinen Nudeln verarbeiten. Mit 1 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Lachs auf das Backblech geben und im heißen Ofen ca. 20 Minuten weich garen, beiseitestellen. Kürbisnudeln auf das Backblech geben und ca. 15 Minuten backen.
6
Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Restliches Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Ingwer hinzugeben und ca. 30 Sekunden anbraten. Fischsauce, Honig, Sojasauce und Sesamöl dazugeben.
7
Mit Kürbisnudeln, Brokkoli und Sesam vermengen und mit Lachs servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben