Kürbisrisotto mit Orangen-Gremolata

Vorbereiten
40 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Reis ist mehr als eine banale Beilage – das haben die Italiener in ihrer Küche zum Glück schon früh erkannt. Der beste Beweis dafür: Ein cremig-schlotziges Risotto. Damit das an kalten Tagen auch ordentlich nach was schmeckt, gehört im Herbst neben Zwiebeln, Weißwein und Reis auch Kürbis mit in den Topf. Rühst du das knallige Gemüse zusätzlich als Püree mit unter, bekommt dein Kürbisrisotto seine herrlich satt-gelbe Farbe. Nach diesem Herbstgericht mit frisch gehackter Gremolata, willst du garantiert den Teller abschlecken!

Zubereitungsschritte

1
Für das Risotto Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rosmarin von den Stielen zupfen. Kürbis vierteln, Kerngehäuse mit einem Löffel ausschaben und Strunk entfernen. Drei Viertel in Würfel schneiden, das letzte in Spalten schneiden. Kürbisspalten und die Hälfte der Würfel in einer Schüssel mit Rapsöl und Rosmarin vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Kürbis auf dem Blech verteilen und im heißen Ofen ca. 25 Minuten rösten.
3
Gemüsefond in einem Topf erhitzen. In einem zweiten Topf Pflanzenöl erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel 2 Minuten darin glasig dünsten. Restliche Kürbiswürfel dazugeben und 1 Minute mit anschwitzen. Risottoreis zugeben und ebenfalls ca. 3 Minuten mit anrösten, dabei immer wieder umrühren. Mit Weißwein ablöschen und unter stetigem Rühren kurz einkochen lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren.
4
2 Kellen warmen Gemüsefond unter den Reis rühren. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, dabei nach und nach immer wieder etwas Fond hinzufügen und stetig umrühren, bis der Reis die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
5
Kürbis aus dem Ofen nehmen. 1/3 der Würfel mit 1 EL Fond in einen Mixbehälter geben und zu einem cremigen Püree mixen. Parmesan reiben und zusammen mit Kürbispüree, restlichen Kürbiswürfeln, Butter und Zitronensaft unter das Risotto rühren.
6
Für die Gremolata Knoblauch schälen und zusammen mit Petersilie sehr fein hacken. Orange waschen, Schale abreiben und alles miteinander vermischen.
7
Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Risotto auf Tellern anrichten. Mit Kürbisspalten, Gremolata, Parmesan, Kürbiskernen und Kürbiskernöl garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Kürbisrisotto mit Orangen-Gremolata

Extra Tipp

Hokkaido Kürbis kannst du ganz einfach mit Schale verarbeiten.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben