La vie en rose Himbeertorte

Vorbereiten
120 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Mittel
Kalorien hin oder her - diesem Tortentraum in Rosa kann wirklich niemand widerstehen. Und sollte er auch nicht, denn die sahnig-cremige Torte mit süßen Himbeeren ist die Nascherei wirklich wert.

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für den Mürbeteig
  • 75 g Butter (plus etwas mehr zum Einfetten)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Öl
  • 150 g Mehl
  • 1 Esslöffel Wasser
Für den Biskuitboden
  • 5 Eier
  • 5 Esslöffel heißes Wasser
  • 1 Prise(n) Salz
  • 175 g Zucker (plus etwas mehr)
  • 150 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 4 Esslöffel Himbeermarmelade
  • 300 g Himbeeren (gefroren)
Für die Füllung
  • 250 g Quark (20 % Fett)
  • 250 g Mascarpone
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 375 ml Sahne
Für die Himbeercreme
  • 125 ml Saft von den Himbeeren
  • 4 Blatt Gelatine
  • 150 g Joghurt
  • 300 ml Sahne
Für die Garnitur
  • frische Himbeeren
Besonderes Zubehör
  • Springform (24 cm Durchmesser)
  • 1 Küchentuch
  • Tortenplatte
  • Tortenring
1
Springformboden einfetten. Für den Mürbeteig Butter mit Salz, Zucker und Öl mit einem Handmixer schaumig rühren. Nach und nach das Mehl hinzufügen, bis eine bröselige Masse entsteht. Wasser dazugeben und den Teig mit den Händen durchkneten. Diesen anschließend möglichst gleichmäßig flach auf den Formboden drücken. Für 30 Minuten kühl stellen.
2
Währenddessen den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen, das Küchentuch ausbreiten und mit Zucker bestreuen. Für den Biskuitteig die Eier mit dem heißem Wasser und Salz schaumig schlagen. Langsam den Zucker unter Rühren dazurieseln lassen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Danach Mehl sowie Speisestärke in die Eiermasse sieben und zu einem glatten Teig vermischen. Diesen auf dem Backblech verteilen, mit einem Spatel glattstreichen und für 15 Minuten backen. Anschließend auf das mit Zucker bestreute Küchentuch stürzen und auskühlen lassen. In dieser Zeit den vorbereiteten Mürbeteig für 10 Minuten im Backofen backen. Im Anschluss ebenfalls auskühlen lassen.
3
Inzwischen die gefrorenen Himbeeren in einem Topf zum Köcheln bringen. Über einen Messbecher ein feinporiges Sieb platzieren und die heißen Beeren hineinfüllen. Diese dann mit Hilfe eines Löffels durch das Sieb passieren, bis 125 ml aufgefangen sind. Die zurückbleibenden Beerenstückchen mit 3 EL der Himbeermarmelade in einer kleinen Schüssel verrühren.
4
Das Backpapier von dem Biskuitteig lösen und mit der Himbeer-Marmeladen-Masse gleichmäßig bestreichen. Den Mürbeteigboden aus der Springform lösen, auf die Tortenplatte legen und mit dem verbleibenden Esslöffel Marmelade bestreichen.
5
Für die Füllung Sahne in einer hohen Schüssel mit einem Handmixer steif schlagen. In einer weiteren Schüssel Quark, Mascarpone sowie Puderzucker mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse verrühren. Vorsichtig die Sahne unterheben und für 20 Minuten kaltstellen.
6
Anschließend die Füllung auf den Biskuitteig verteilen und diesen an der langen Seite in etwa 4 cm breite Streifen schneiden.
7
Einen der Streifen wie eine Schnecke aufrollen und in die Mitte des Mürbeteigbodens platzieren. Am äußeren Ende der Schnecke einen weiteren Biskuitstreifen ansetzen und darum wickeln. Mit den restlichen Streifen fortfahren. Damit die Torte eine gleichmäßig runde Form erhält, zum Schluss die aufgewickelten Streifen mit einem Tortenring fixieren. Für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
8
In der Zwischenzeit für die rosa Himbeercreme die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und mit den passierten Himbeeren und dem Joghurt in einer großen Schüssel verrühren. Ebenfalls kaltstellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. Anschließend die Sahne steif schlagen und unterheben, sodass eine streichfähige Creme entsteht.
9
Den präparierten Tortenboden aus dem Kühlschrank nehmen und den Tortenring entfernen. Rundherum mit der rosa Creme bestreichen, die frischen Himbeeren darauf verteilen und erneut für 30 Minuten kaltstellen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 Kuchenklassiker
Kostenloses Rezeptheft:
15 Kuchenklassiker
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben