Lachs-Brokkoli-Quiche

Vorbereiten
45 Min.
Zubereiten
35 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Kalorien zählen kannst du ein anderes Mal – heute kommt eine deftige Quiche auf den Tisch. Diese Variante mit Brokkoli und Lachs mögen wir besonders gern.

Zubereitungsschritte

1
Die Zutaten für den Teig in einer Schüssel zusammenrühren. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln. Für 30 Minuten in den Kühlschrank legen, damit die Butter hart wird.
2
Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
3
Den Teig ausrollen und in die Quicheform legen. Den Teig dabei vorsichtig in die Ecken drücken. Lachs in mundgerechte Stücke schneiden, Brokkoli in kleine Röschen schneiden und auf dem Teig verteilen.
4
In einer Schüssel die Eier verquirlen und mit Sour Cream, Milch, Salz, Pfeffer und Dill vermischen. Die Flüssigkeit in die Form gießen, so dass sie den Lachs und Brokkoli bedeckt. Käse über die Quiche streuen.
5
Quiche für ca. 30-40 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen, bis die Kruste goldbraun ist.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Unsere Weinempfehlung zur Lachs-Brokkoli-Quiche

Ein köstliches Gericht, wenn du im Alltag einmal etwas anderes servieren möchtest oder auch wenn sich Freunde angemeldet haben. Die Weinauswahl gestaltet sich dennoch ein wenig schwierig: Der Wein sollte Volumen haben und trotzdem Spritzigkeit mit sich bringen und erfrischend sein. Probiere diesen Pinot Gris aus dem Elsass, der eine gute, charaktervolle Fruchtigkeit bereithält und dabei angenehm belebend ist.

Jetzt ansehen
Nach oben
Nach oben