Ladoo: Süße Kichererbsenbällchen

Vorbereiten
40 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Diese kleinen, süßen Kugeln werden in Indien klassischerweise zu Geburtstagen, Hochzeiten, religiösen Festen und Zeremonien gereicht. Du musst aber nicht auf deinen Geburtstag warten, um ein paar dieser köstlichen Bällchen aus geröstetem Kichererbsenmehl und aromatischem Ghee zu genießen. Mit einer feinen Note von Kardamom, süßen Rosinen und Cashewkernen gönnst du dir mit jedem Happen ein kleines Stück Indien.

Zubereitungsschritte

1
Kardamomkapseln öffnen und Kerne im Mörser fein zerstoßen. Cashewkerne grob hacken. Kichererbsenmehl sieben. Ghee in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Hitze anschließend auf niedrigste Stufe herunterregeln und 2/3 Kichererbsenmehl in die Pfanne geben. Ghee von Mehl absorbieren lassen und ca. 4 Minuten verrühren, bis sich eine cremige Masse bildet. Weitere 20 Minuten bei niedriger Hitze rühren, bis das Kichererbsenmehl braun wird.
2
Restliches Mehl hinzugeben und ca. 4 Minuten unterrühren. Cashewkerne, Rosinen und zerstoßenen Kardamom untermengen. Pfanne vom Herd nehmen. Masse mindestens 30 Minuten komplett auskühlen lassen.
3
Puderzucker und feinen Zucker mit Masse verkneten und zu kleinen Kugeln formen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Du kannst die Ladoos nach dem Formen auch noch in Kokosraspeln, gehackten Mandeln oder Pistazien wälzen und hast direkt einige Varianten zum Anbieten und Naschen.

Nach oben
Nach oben