Süße Lángos mit Nutella und Banane

Vorbereiten
15 Min.
Ruhen
60 Min.
Zubereiten
35 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Nutella und Banane sind einfach ein unschlagbares Dreamteam. Ob auf Pizza, Pfannkuchen oder in süßen Croissants versteckt – die beiden verstehen sich einfach prächtig. Daher ist es Zeit für die nächste Zusammenkunft des Traumpaars. Diesmal vereinen sie sich auf ungarischen Lángos. Die knusprigen Hefeteigfladen werden frittiert und mit Bananenscheiben und Nutella gekrönt. Knackige Haselnüsse sorgen für extra Crunch.

Zubereitungsschritte

1
Wasser und Milch leicht erwärmen. In eine kleine Schüssel die Hefe bröckeln. Lauwarme Milch und Zucker dazugeben und glatt rühren.
2
Mehl, Salz und gemahlene Mandeln in einer Schüssel vermengen. Hefemilch und lauwarmes Wasser dazugießen und alles zu einem Teig verarbeiten. So lange kräftig durchkneten, bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt und sich gut verarbeiten lässt. Teig zu einer Kugel formen und in der Schüssel abgedeckt 60 Minuten gehen lassen.
3
In einem großen Topf oder einer tiefen Pfanne das Öl erhitzen. Vom Teig kleine Stücke abreißen und zu flachen Fladen ziehen. Die Ränder sollten etwas dicker sein.
4
Fladen in das heiße Öl geben und von beiden Seiten jeweils ca. 3-5 Minuten frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5
Bananen in Scheiben schneiden und Lángos damit belegen. Nutella mit einem Teelöffel über den Teigfladen verteilen. Gehackte Haselnüsse darüberstreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben