So backst du dein eigenes Lebkuchenhaus

Vorbereiten
90 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Mittel

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für den Lebkuchenteig
  • 125 g Zucker
  • 40 ml Wasser
  • 375 g Honig
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 g Nelken
  • 4 g gemahlener Kardamom
  • 2 g gemahlene Muskatnuss
  • 300 g Roggenmehl
  • 300 g Weizenmehl
  • 6 g Hirschhornsalz
  • 2 g Pottasche
  • 50 ml Milch
  • 15 g Zimt
Für den Zuckerguss
  • 4 Eiweiß
  • 800 g Puderzucker
Zum Verzieren
  • Süßigkeiten nach Belieben

Knusper knusper knäuschen, wer knabbert an meinem Häuschen? Seit jeher bin ich die unangefochtene Knusperhäuschen-Star-Architektin in meiner Familie. Ein Lebkuchenhaus zu backen ist für mich einfach eine der schönsten Advents-Traditionen.

Das Backen ist dabei eher Nebensache – die Verzierung ist das eigentliche Highlight! Stundenlang könnte ich mich damit beschäftigen, etlichen Süßkram mit Unmengen dickem Zuckerguss an die Hausfassade zu kleben. Schlussendlich sieht mein Häuschen dann meist aus wie eine Villa Kunterbunt aus dem Märchenwald – genau richtig also um mein Naschherzchen höher schlagen zu lassen.

Mit meiner praktischen Lebkuchenhaus-Schablone (pdf) wirst auch du im Handumdrehen zum süßen Baumeister.

1
Backofen auf 160 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Zucker mit Wasser aufkochen und Honig unterrühren. Mischung auf 30 °C abkühlen lassen. Roggenmehl und Weizenmehl miteinander verrühren.
2
Ei mit Eigelb und allen Gewürzen schaumig schlagen. Zusammen mit Honigwasser zum Mehl geben und glatt rühren.
3
Pottasche in 25 ml Milch sowie Hirschhornsalz in 25 ml Milch auflösen. Milch nach und nach zu dem Teig geben, verrühren und abgedeckt mindestens 2 Stunden oder über Nacht kalt stellen.
4
Teig ca. 1 cm dick ausrollen, mit Hilfe der Schablonen die Hauswände ausschneiden und im heißen Ofen 10-15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
5
Für den Zuckerguss das Eiweiß steif schlagen und dabei langsam Puderzucker einrieseln lassen, bis ein dicker weißer Guss entsteht. Die Hausteile mit dem Zuckerguss aneinanderkleben. Evtl. eine oder mehere Tassen zum Stützen verwenden, bis der Guss ausgehärtet ist.
6
Das Häuschen nach Belieben mit Süßigkeiten und Zuckerguss verzieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Deine neue beste Freundin

Mit der Küchenmaschine Frida von Springlane Kitchen zauberst du jeden Tag süße Brötchen. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 4,5-Liter-Edelstahlschüssel und 1000 Watt starkem Motor wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

15 Kuchenklassiker
Kostenloses Rezeptheft:
15 Kuchenklassiker
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben