Leichter Lachssalat

Vorbereiten
30 Min.
Niveau
Leicht
Fischfreunde aufgepasst! Statt Thunfisch aus der Dose kommt hier knusprig gebratener Wildlachs auf den Salat. Und die selbstgemachte Mayonnaise auf Olivenölbasis kann sich als Alternative zu einem zuckerhaltigen Joghurt-Dressing auch sehen lassen.

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für den Salat:
  • 100 g Blattsalat (nach Geschmack)
  • 85 g Babyspinat
  • 1 kleiner Endiviensalat
  • 1/2 Salatgurke (entkernt)
  • 5 Champignons
  • 35 g grüne Oliven (etwa 15 Stück)
  • 1/2 Avocado
  • 30 g Walnüsse
  • 200 g Wildlachs (gebraten)
Für das Dressing:
  • 6 Esslöffel selbstgemachte Mayonnaise
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Kräuter der Provence
  • 1/2 Teelöffel Himalaya Salz
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
Für die selbstgemachte Mayonnaise:
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Senf
  • 180 ml mildes Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
1
Zuerst die Mayonnaise für das Dressing anrühren, damit diese während der Salatzubereitung noch kurz gekühlt werden kann. Dazu mit einem Handmixer das Ei schaumig schlagen.
2
Senf und Zitronensaft hinzufügen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
3
Nun den Mixer auf die höchste Stufe stellen und das Olivenöl langsam einfließen lassen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Wichtig ist, dass Sie für die Mayonnaise ein hochwertiges Olivenöl verwenden, da sie sonst etwas bitter schmecken könnte.
4
Die Mayonnaise abschmecken und kaltstellen.
5
Die Salate und den Spinat waschen und trocken schleudern. Anschließend in mundgerechte Stücke zerteilen und in eine Salatschüssel geben.
6
Die Salatgurke halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen, damit der Salat nicht zu wässrig wird und die Gurken schön knackig bleiben. Nach Geschmack klein schneiden und zum Salat geben.
7
Die Champignons und Oliven in feine Scheiben bzw. Ringe schneiden. Die Avocado würfeln und die Walnüsse grob hacken. Alles in der Salatschüssel vermengen.
8
Nun den Salat mit dem Zitronensaft beträufeln, Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence hinzufügen und alles gut vermischen. Damit der Salat nicht zu schnell in sich zusammenfällt, sollten Sie mit der Paleo-Mayonnaise noch warten, bis der Lachs fertig gebraten ist.
9
Dazu eine Antihaftpfanne mit etwas Öl erhitzen und den Lachs von beiden Seiten 2-3 Minuten anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Spritzer Zitrone verfeinern. Aus der Pfanne nehmen und in mundgerechte Stücke teilen.
10
Nun die Paleo-Mayonnaise unter den Salat mischen, gut vermengen und auf dem Teller anrichten.
11
Abschließend den Lachs noch warm auf den Salat geben und sofort servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

7 Tage Low Carb Challenge
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage Low Carb Challenge
Lade dir den Planer herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben