Linguine mit Oliven-Kräuter-Sauce

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Viele Kräuter, Oliven und Kapern treffen auf typische Pasta aus Kampanien und ergeben zusammen ein Geschmackserlebnis der Extraklasse.

Nudeln kochen ist nicht schwer, Nudeln selber machen übrigens auch nicht. Mach deine Linguine für deinen nächsten Pastaabend doch einfach selbst. Mit diesen Tipps und Tricks für selbstgemachte Nudeln kann gar nichts schief gehen.

 

Zubereitungsschritte

1
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Pankomehl unter Rühren 5 Minuten rösten. Dill hacken und in einer Schüssel mit geröstetem Panko, Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb vermengen.
2
Linguine nach Packungsanweisung zubereiten und abseihen. Dabei 60 ml Kochwasser auffangen.
3
Petersilie und Basilikum waschen, Blätter von den Stängeln zupfen und hacken. Oliven und Kapern fein hacken. Knoblauch schälen. Anchovis und Knoblauch zu einer feinen Paste zerdrücken.
4
Anchovi-Knoblauch-Paste mit Petersilie, Kapern, Basilikum, Oliven und restlichem Olivenöl in einer Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Parmesan reiben. Linguine, Nudelwasser, Zitronensaft, die Hälfte des Parmesans mit Oliven-Kräuter-Mischung vermengen.
6
Linguine auf zwei Teller verteilen, mit geröstetem Pankomehl und dem restlichen Parmesan bestreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben