Low-Carb-Döner mit Cloud Bread

Vorbereiten
130 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für das Cloud Bread
  • 4 Eier
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Schalotte
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Sesam
Für die Füllung

Döner selber machen? Kein Problem – aber bei Low Carb wegen des Fladenbrots meistens nicht so die beste Idee – bis jetzt! Denn dank luftigem Cloud Bread aus Ei und Frischkäse, hat der Döner in Sachen Kohlenhydrate nicht mehr viel zu melden. Da können auch Low-Carb-Fans ohne schlechtes Gewissen genüsslich zubeißen.

1
Für die Füllung Krautsalat und Tzatziki nach Rezept zubereiten. Salat, Rotkohl und Zwiebel in sehr feine Streifen schneiden. Gemüse beiseitestellen.
2
Gurke und Tomaten entkernen, würfeln und in eine Schüssel füllen. Petersilie hacken und untermischen. Olivenöl zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
3
Für das Cloud Bread Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
4
Schalotte schälen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und Schalotte kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
5
Eier trennen und Eiweiß sehr steif schlagen. 3 Eigelbe mit einem Schneebesen aufschlagen und mit Frischkäse und Salz verrühren. Schalottenwürfel unter die Frischkäse-Masse rühren und Eiweiß vorsichtig unterheben.
6
Teig auf Backblechen zu insgesamt 4 flachen, runden Fladen ausstreichen und mit Sesam bestreuen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten gold-braun backen und auskühlen lassen. Wenden, Backpapier vorsichtig abziehen und Brot beiseitestellen.
7
Fleisch mit Sonnenblumenöl in einer Pfanne scharf anbraten. Cloud Bread mit Salat, Krautsalat, Rotkohl, Tomaten-Gurken-Salat, Fleisch und Zwiebeln belegen. Mit Tzatziki toppen und zusammenklappen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Wenn du Dönerfleisch, Krautsalat und Tzatziki selber machst, bereite sie am besten schon am Vortag zu. Dann schmecken sie noch besser und du hast alles direkt parat.

Unser Tipp

Der große Low-Carb-Guide als E-Book

Lass die Kohlenhydrate links liegen und werde mit dem umfangreichen Starter-Guide in null Komma nichts zum Low-Carb-Profi: Auf 216 Seiten gibt's die wichtigsten Basisinfos, fertige Mahlzeitenpläne für 2 Wochen, 115 kohlenhydratarme Rezepte von Frühstück bis Abendessen, die besten Tipps und Tricks und vieles mehr - geballtes Low-Carb-Wissen, für deinen perfekten Start.

Jetzt ansehen

7 Tage Low Carb Challenge
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage Low Carb Challenge
Lade dir den Planer herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben