Low-Carb-Erdbeerkuchen

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
180 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Du liebst Erdbeerkuchen, willst aber Kohlenhydrate sparen? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich! Dieser Low-Carb-Kuchen läutet mit einer fruchtigen Erdbeerfüllung den Frühling ein. So macht Schlemmen Spaß!

Zubereitungsschritte

1
Eine Tarteform einfetten und den Ofen auf 180 °C vorheizen.
2
Für den Boden Mandelmehl und Erythrit-Zucker in einer Schüssel miteinander vermischen. Kokosöl in einem Topf schmelzen. Mit Vanilleextrakt vermischen und mit der Mandelmischung verrühren.
3
Teig in die Tarteform geben und fest andrücken. Am Rand ca. 2 1/2 cm hochziehen. 15 Minuten im heißen Ofen backen und danach 15 Minuten abkühlen lassen.
4
Für die Füllung 1 kg Erdbeeren mit Xylit und Erythrit in einen Topf geben und aufkochen. Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen.
5
Erdbeermischung in ein feinmaschiges Sieb geben und abtropfen lassen. Der Saft wird nicht mehr benötigt.
6
Erdbeerpüree in einen Food Processor geben und mixen. Püreee abschmecken und je nach Bedarf weiteren Erythrit-Zucker hinzufügen. Xanthan gum dazugeben und pürieren. Die Masse 2 Minuten stehen lassen, damit sie andicken kann.
7
Erdbeerpüree auf dem Boden verstreichen. Die restlichen Erbeeren in Scheiben schneiden und auf dem Kuchen verteilen. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Xanthan gum ist ein glutenfreies und natürliches Bindemittel, das unter anderem als Ersatz für Gelatine verwendet wird. Durch Xanthan gum erhält dein Erdbeerkuchen die nötige Festigkeit. Du kannst es auch weglassen, musst dann aber aber auf die geleeartige Konsistenz verzichten.

Unser Tipp

Mach dein Jahr lecker!

Mit dem Springlane Jahresplaner machst du dein Jahr zu 365 Tagen of Yum. Starte, wann du willst, und halte auf 300 Seiten Geburtstage, Termine und neue Ideen fest. Der integrierte Meal Planner, sowie kreative Koch- und Backprojekte mit 60 Rezepten bringen dich Woche für Woche genussvoll durch den Foodie-Alltag.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben