Low-Carb-Flammkuchen mit Rucola

Low Carb Flammkuchen in Stücke geschnitten wird gerade in die Hand genommen
Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wenn du Kohlenhydraten gelegentlich die kalte Schulter zeigst, darf dieser Low-Carb-Flammkuchen auf deinem Speiseplan nicht fehlen. Statt aus klassischem Weizenmehl wird der simple Teig aus Eiern, Quark und etwas geriebenem Käse gemacht. Aber das Geniale kommt erst noch! Wenn du die Zutaten für den Boden mit den Rührstäben deines treuen Stabmixers verrührt hast, musst du die Masse nur flott auf einem Backblech glattstreichen und wenige Minuten vorbacken. Im nächsten Schritt kommen Pilze und noch etwas Käse dazu, damit dein Low-Carb-Flammkuchen im Ofen auf’s nächste Level gebracht wird. Und weil das noch nicht genug ist, gibt’s noch frischen Rucola obendrauf! Hand auf’s Herz: Wir alle kennen doch diese Menschen, die meinen, dass Low Carb Gerichte langweilig sind, nicht wahr? Dieser kohlenhydratarme Flammkuchen überzeugt jeden noch so großen Kritiker vom Gegenteil!

Unser Tipp

Dein Stabmixer für alle Fälle

Von Pesto und Schlagsahne über Suppen bis hin zu Dips und Kräuterbutter: Stabmixer Sam ist ein Multitalent, mit dem du deine Zutaten mühelos mixen, zerkleinern und aufschlagen kannst.

Jetzt ansehen

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Für den Boden Quark, Eier und 100 g Gouda gründlich verrühren, Mandelmehl untermengen.
Schritt 2: Zutaten für den Boden vermengen
3
Teig auf das Backblech geben, zu einem dünnen Fladen streichen. Low-Carb-Flammkuchen im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen.
Schritt 3: Teig auf das Backblech geben, zu einem dünnen Fladen streichen
4
Pilze in Scheiben schneiden. Boden mit Créme fraîche bestreichen, mit Pilzen und restlichem Gouda belegen. 15 Minuten backen.
Schritt 4: Flammkuchen mit Pilzen und restlichem Gouda belegen und 15 Minuten backen
5
Mit Rucola belegen, mit Salz und Pfeffer würzen und optional mit Olivenöl beträufeln. Ein Flammkuchen ergibt 2 Portionen.
Schritt 5: Flammkuchen mit Rucola belegen und würzen
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Low Carb Flammkuchen in Stücke geschnitten wird gerade in die Hand genommen
Nach oben
Nach oben