Mac & Cheese – Käsemakkaroni mal anders

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

„Mac & Cheese“ steht für Makkaroni mit Käse. Klingt unspektakulär? Aber nur, wenn du aus der sahnig-käsigen Basis nichts herausholst. Pack krümelige Tortilla-Chips, frische Paprika und ein bisschen Petersilie dazu – schon wird aus einem Standardessen dein neues Lieblings-Feierabendgericht.

Zubereitungsschritte

1
Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen. Abgießen und kalt abschrecken.
2
Zwiebel schälen und fein hacken. Parmesan und Cheddar fein reiben. Mit geriebenem Mozzarella vermischen. Paprika halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Tortilla-Chips grob zerkrümeln. Petersilie hacken.
3
Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel 2-3 Minuten anschwitzen. Mehl mit einem Schneebesen einrühren und kurz anbraten. Nach und nach Milch und Brühe angießen, dabei stetig rühren.
4
Sauce leicht andicken lassen. Geriebenen Käse hinzufügen und rühren, bis er geschmolzen ist. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
5
Nudeln mit Käsesauce vermengen und auf Teller verteilen. Mit Paprika, Tortillachips und Petersilie toppen und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben