Maibowle mit Waldmeister

Maibowle mit Waldmeister mit Limette und Eiswürfeln im Glas
Vorbereiten
10 Min.
Ruhen
30 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Endlich wird es draußen wärmer und die Bäume immer grüner… Der Frühling erwacht im Mai so richtig und mit ihm ein beliebtes Getränk. Es ist die perfekte Erfrischung für erste warme Tage und wie die Bäume ist die wichtigste Zutat satt grün: Die Rede ist natürlich von Maibowle mit Waldmeister. Dieser spritzige Erfrischungsdrink bekommt sein besonderes Aroma vom frischen Waldmeister, der getrocknet wird und dann im Wein kopfüber eine Weile abhängt. So entfaltet er sein Aroma direkt in der Maibowle. Für die Spritzigkeit sorgen Sekt und Limette im kühlen Frühlingsgetränk. Also warte nicht zu lange – die Waldmeistersaison hat begonnen und der Wein in deinem Kühlschrank wartet schon auf ihn!

Extra Tipp

Für den perfekten Genuss musst du darauf achten, dass du nur die Waldmeisterblätter und nicht die Stiele in die Flüssigkeit hängst. Die Bowle wird sonst schnell bitter und ungenießbar.

Zubereitungsschritte

1
Waldmeister waschen, abtrocknen und je 5 Stiele zu einem Bund binden. An einem warmen Ort aufhängen und ca. 30 Minuten trocknen lassen. Hierbei entsteht das beliebte Cumarinaroma.
2
Kalten Weißwein in ein Gefäß gießen und getrocknete Waldmeisterblätter hinein hängen, sodass nur die Blätter im Wein schwimmen. Pro Liter solltest du etwa 3 g Waldmeister verwenden.
3
Bowle mindestens 30 Minuten oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
4
Limette waschen und halbieren. Eine Hälfte auspressen und in die Bowle rühren. Zweite Hälfte in dünne Scheiben schneiden.
5
Zum Servieren Bowle mit Sekt aufgießen. Im Glas mit Eiswürfeln, Limettenscheiben und Waldmeisterblatt garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Maibowle mit Waldmeister mit Limette und Eiswürfeln im Glas
Nach oben
Nach oben