Mandelmilch selber machen

Vorbereiten
6 Std.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für die Mandelmilch
  • 450 g Mandeln (ungeschält)
  • 3 l Wasser
besonderes Zubehör
  • Food Processor oder leistungsstarker Standmixer
  • Passier- oder feines Geschirrtuch

Viele von uns kennen Mandeln aus dem Studentenfutter-Mix oder in Form von Marzipan, doch es steckt noch viel mehr in ihnen. Aus der Mandel lässt sich ganz einfach eine leckere Milch herstellen, die eine ideale Alternative zu Kuhmilch ist. Sie enthält ebenfalls viel Eiweiß und ist genauso vielseitig einsetzbar.

Nicht nur für Menschen mit Laktoseintoleranz oder Veganer, sondern auch für alle, die gesünder leben oder einfach etwas Neues ausprobieren wollen, ist Mandelmilch eine wahre Bereicherung.

Mandelkerne sind wertvolle Vital- und Nährstofflieferanten, die viele ungesättigte Fettsäuren, Spurenelemente sowie wichtige Mineralstoffe enthalten. Durch ihre Inhaltsstoffe sind die Kerne besonders gesund. Die Milch ist von Natur aus fettarm und eignet sich besonders gut für Diäten. Vor allem, wenn du dich nach der Paleo-Diät ernährst, bei der du vollständig auf Milchprodukte verzichten musst, ist die Mandelmilch ein willkommener Ersatz.

Wonach schmeckt Mandelmilch?

Mandelmilch schmeckt nach Mandeln. Kein Wunder, denn die nussige Milch wird ausschließlich aus Mandeln und Wasser hergestellt. Anders als die gekaufte Variante ist die Selbstgemachte etwas cremiger, vielleicht auch ein bisschen krisseliger auf der Zunge. Ihr nussiges, leicht süßes Aroma schmeckt besonders lecker in Kaffee, Tees, Smoothies und anderen süßen Getränken, aber auch in Kuchencremes, Backwaren, Brotaufstrichen, Salat-Dressings und im Müsli – also überall.

Die Inhaltsstoffe von Mandelmilch im Überblick

Mandelmilch ist reich an Vitaminen (B1, B3, B3, B5, B6, B9, C, E und K) Spurenelemnten und glänzt durch Magnesium, Eisen, Kalium und Zink. 1 Glas Milch (250 ml) ist mit 60 kcal leichter als ihr tierisches Pendant und kann auch in Sachen Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett ordentlich punkten.

Die Nährwerte von 1 Glas (250 ml) Mandelmilch im Überblick

  • 60 kcal / 250 kj
  • 1,25 Gramm Eiweiß
  • 7,5 Gramm Kohlenhydrate
  • 2,75 Gramm Fett

Mandelmilch vs. Kuhmilch – 8 Vorteile

  • Mandelmilch ist reich an Ballaststoffen
  • Mandelmilch enthält weder Laktose noch Gluten
  • Mandelmilch hält jung – Antioxidantien sei Dank
  • Mandelmilch ist mit wertvollen Mineralien wie Kalium und Kalzium ausgestattet
  • Mandelmilch kommt ganz ohne schädliches Cholesterin aus
  • Mandelmilch ist reich an Eisen, Phosphor, Zink, Magnesium, Kupfer und Vitamin E
  • Mandelmilch ist rein pflanzlich und enthält keine gesättigten Fettsäuren
  • Die in Mandelmilch enthaltenen Aminosäuren können vom Körper optimal aufgenommen werden und helfen beim Aufbau von Muskeln und Gewebe

Mandelmilch, Hafermilch und mehr – 6 mal Milchersatz

Neben der oben beschriebenen Mandelmilch, gibt es noch drei weitere Alternativen, mit denen du Kaffee verfeinern und deinen Kuchen veredeln kannst.

  • Die bekannteste Alternative zur Kuhmilch ist Sojamilch. Die cremige Milch wird aus Sojabohnen hergestellt und lässt sich fast genauso wie Kuhmilch einsetzen. Einziger Unterschied: Sojamilch eignet sich nicht zum Verfeinern von Kaffee. Die Milch flockt aufgrund der Kaffeesäure aus und wird ungenießbar.
  • Reismilch schmeckt etwas süßer als Kuhmilch und wird aufgrund ihrer cremigen Konsistent gerne für Süßspeisen wie Milchreis, Pfannkuchen und Waffeln verwendet.
  • Halb so viel Kalorien, aber doppelt so viel Geschmack – Hafermilch ist die leichte Alternative zu Kuhmilch. Backwaren verleiht sie eine wunderbar lockere und luftige Konsistenz.

Und was ist mit anderen Nusssorten – wie zum Beispiel Cashewmilch oder Haselnussmilch? Schmecken genauso gut wie Mandelmilch und lassen sich mindestens genauso schnell herstellen. Einfach an dem Rezept für Mandelmilch orientieren und Mandeln durch Cashewkerne oder Haselnüsse ersetzen.

Mandelmilch selber machen: Das Grundrezept

Wo es die beste Mandelmilch gibt? Zu Hause! Denn – selbstgemacht schmeckt’s doch am besten. Tüte auf, Mandeln raus. Und in einem Food Processor zu Mandelmilch verarbeiten.

1
Mandeln in ein Glas oder eine Schüssel geben und mit 1,5 Liter Wasser auffüllen. Mit einem Küchentuch abdecken und die Mandeln 7-9 Stunden einweichen lassen.
2
Nach dem Einweichen die Mandeln in ein Sieb geben und unter laufendem Wasser für ca. 1 Minute gut abspülen.
3
Nun die Mandeln in einen Food Processor oder einen leistungsstarken Standmixer geben, mit 1,5 Litern frischem Wasser auffüllen und für 2-3 Minuten mixen, bis die Mandeln vollständig zerkleinert wurden und eine cremige Flüssigkeit entstanden ist.
4
Zum Passieren der Milch eine große Schüssel mit einem feinen Passier- oder Geschirrtuch auslegen und die zähflüssige Mandelmasse vorsichtig einfüllen.
5
Die Seiten des Passiertuchs zusammenraffen und anschließend fest eindrehen. Während Sie das Tuch immer weiter eindrehen, drücken Sie es fest von den Seiten ein, um die Milch von den Mandelresten zu trennen.
6
Nach einigen Minuten sollte eine trockene, musartige Mandelmasse im Tuch übrig bleiben, die Sie hervorragend z.B. für glutenfreies Backen oder leckere Smoothies weiterverwenden können.Im Kühlschrank kann die Milch bis zu vier Tage aufbewahrt werden.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nicht nur Mandelmilch, auch Mandelmus schmeckt selbstgemacht am besten. Wie du den nussigen Brotaufstrich herstellst und was ihn so besonders macht, Fitness Foodie Sina verrät dir hier alles über Mandelmus.

Unser Tipp

Bring Vitamine auf Hochtouren

Ob grüne Smoothies, frisches Pesto oder cremiges Mandelmus – Multitalent Hanno zerkleinert dank innovativem 6-Klingen-System selbst härtere Zutaten zuverlässig und faserfrei. Mit stolzen 2,7 PS hat Hanno besonders viel Power und sorgt mit einer Leistung von 2000 Watt für gleichmäßige und cremige Mixergebnisse.

Jetzt ansehen

Extra Tipp

Wenn du deine Mandelmilch ein bisschen süßer haben möchtest, dann gib sie zurück in den Blender und füge je nach Geschmack Datteln, Agavendicksaft, Honig oder Vanille-Extrakt hinzu.

7 Tage vegan
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage vegan
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben