Mangoeis

Mangoeis selber machen
Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
65 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Mangos sind einfach lecker. Egal, ob im Curry, als Mango Lassi oder erfrischende Schorle. Die aus Indien stammende Frucht ist super vielfältig einsetzbar und verleiht so gut wie jedem Gericht eine herrlich süße Note. Besonders gut passt sie geschmacklich natürlich zum Sommer und wie könnte es da anders sein: auch in Eiscreme macht sie eine tolle Figur. Da die Mango aber nicht nur fruchtig-süß, sondern auch sehr gesund ist, mache ich mein Mangoeis statt mit Haushaltszucker am liebsten mit einer gesünderen Zuckeralternative. In diesem Fall habe ich mich für Honig entschieden. Doch das Beste an diesem Eisschmaus? Alle Zutaten werden erst püriert und kommen dann direkt in die Eismaschine. So hast du bereits nach 60 Minuten cremigstes Eis und mehr Zeit, in der Sonne zu sitzen und es genüsslich zu verputzen.

Zubereitungsschritte

1
Mangos schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und grob würfeln. Zusammen mit den restlichen Zutaten pürieren.
2
Masse in eine Eismaschine geben und ca. 60 Minuten gefrieren lassen. Gegebenenfalls noch 2-3 Stunden ins Gefrierfach stellen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Mangoeis selber machen

Unser Tipp

Eis oder Joghurt? Mach beides!

Wenn’s um cremige Desserts geht, dann ist 2-in-1 Eismaschine und Joghurtbereiter Elisa  ganz vorne mit dabei. Egal, ob Eisklassiker oder neue Kreationen – dank integriertem Kompressor zaubert sie dir ruckzuck Eis für deine hauseigene Gelateria. Morgens ist bei dir Joghurt mit Müsli und Beeren ein Muss? Elisa macht ihn dir jeden Tag frisch – bequem auf Knopfdruck.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben