Maronensuppe

Maronensuppe ist in einer schwarzen Suppenschüssel auf einem schwarzen Servierteller mit schwarzem Löffel angerichtet. Maronensuppe ist mit Sahne, Chili-Zimt-Croutons und Kresse garniert.
Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Maronensuppe ist mein Gericht, mit dem ich den Sommer verabschiede und dem Herbst freundlich die Hand reiche. Sobald ich den ersten herzhaft-süßen Löffel geschlürft habe, wird mir wohlig warm und ich sehne mich nur noch nach einer Kuscheldecke, Wollsocken & Couch. Ganz besonders hyggelig wird es übrigens mit einem guten Schuss Portwein im Maronensüppchen! Getoppt mit Chili-Zimt-Croûtons fehlen zur gemütlichen Stimmung nur noch ein paar Kerzen und eine heiße Schoki zum Nachtisch.

Wenn der Herbst dann erst mal anstandsgemäß mit einer Maronensuppe eingeläutet ist, geht es für mich weiter an der Maronen-Rezepte Front. Denn die Marone hat natürlich noch viel mehr auf Lager als nur Suppe! Wie machst du dich bereit für dem Herbst?

Zubereitungsschritte

1
Für die Maronensuppe Schalotten schälen und würfeln. Rapsöl in einem Topf erwärmen und Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Maronen dazugeben, ca. 3 Minuten anschwitzen.
2
Mit Portwein ablöschen und kurz köcheln lassen. Mit Gemüsefond und Sahne aufgießen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
3
Für die Croûtons Toastbrot-Scheiben entrinden und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Brotwürfel zugeben und unter gelegentlichem Schwenken goldbraun braten. Mit Chiliflocken, Zimt und Salz würzen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4
Maronensuppe fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe zum Servieren in Suppenschüsseln füllen und mit (Soja-)Sahne und Croûtons garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Maronensuppe ist in einer schwarzen Suppenschüssel auf einem schwarzen Servierteller mit schwarzem Löffel angerichtet. Maronensuppe ist mit Sahne, Chili-Zimt-Croutons und Kresse garniert.

Extra Tipp

Du kannst deine Maronensuppe nach Belieben mit Kräutern (z.B. Thymian, Petersilie oder Kresse) garnieren.

Nach oben
Nach oben