Matcha Latte mit Sojamilch

Vegane Matcha Latte mit Sojamilch
Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Matcha Latte ist auch hierzulande aus den Cafés nicht mehr wegzudenken. Der herbe japanische Grüntee gewinnt nicht nur mit seinen gesundheitlichen Vorteilen, sondern auch in seiner Funktion als Instant-Wachmacher gegen die gute alte Tasse Kaffee. Doch wer das magische grüne Matcha-Pulver für sich entdeckt hat, setzt auch vielleicht nicht mehr unbedingt auf Kuhmilch als die Standardoption für Latte. Zeit, euren Matcha Latte mit euer Lieblingspflanzenmilch zuzubereiten! Die Milchalternative, die am besten zum bitter-sanften Aroma des Tees passt, ist die  leicht herbe Sojamilch.

Wenn ihr den Drink in einem Mandelmilchbereiter selber herstellt und ein weniger kräftiges Aroma bevorzugt, könnt ihr auch getrocknete Sojaflocken anstelle von ganzen Bohnen verwenden. Sie sind im Aroma etwas milder und treten so dezent in den Hintergrund. So könnt ihr den Matcha voll und ganz genießen. Für Naschkatzen empfiehlt sich die Zugabe eines alternativen Süßungsmittels, wie z.B. Agavendicksaft.

Extra Tipp

1 Portion entspricht 300 ml Pflanzendrink-Genuss. Wähle die gewünschte Menge über die Capacity-Taste aus.

Zubereitungsschritte

1
Alle Zutaten in die Mixkammer geben und den Dry Soy Mode auswählen und auf Start drücken.
2
Eiswürfel in ein hohes Glas geben und Matcha Latte darübergießen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Vegane Matcha Latte mit Sojamilch

Unser Tipp

Pflanzendrinks, wann immer du willst!

Mit dem vollautomatischen Mandelmilchbereiter Mila verzichtest du auf abgepackte Drinks und zauberst dir ruckzuck leckere, kreative Milchalternativen einfach selbst. Egal ob Hafer-, Soja-, Mandel- oder cremige Pistazienmilch.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben