Meerrettich-Dip

Meerrettich-Dip im Schälchen, getoppt mit Schnittlauch und Kresse
Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Magst du es scharf? Dann schnapp dir Meerrettich, reibe ihn fein, vermenge ihn mit Schmand und Crème Fraîche und schon hast du einen cremig-scharfen Meerrettich-Dip auf dem Tisch stehen! Und weißt du wer sich außer dir noch auf den Dip freut? Allen voran Lachs und Gemüsesticks – die fühlen sich richtig wohl in Kombi mit dem scharfen Wurzelgemüse. Also überleg nicht lange und rühr in nur 10 Minuten deinen neuen Begleiter zum Abendbrot!

Zubereitungsschritte

1
Meerrettich schälen und fein reiben. Schmand mit Apfelessig, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Meerrettich unterrühren.
2
Dip zum Servieren mit Kresse garnieren oder zur Aufbewahrung in sterile Einmachgläser füllen, luftdicht verschleißen und im Kühlschrank aufbewahren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Meerrettich-Dip im Schälchen, getoppt mit Schnittlauch und Kresse

Extra Tipp

Lust auf noch mehr Geschmacksexplosion? Verfeinere deinen Meerrettich-Dip mit Apfel! Die fruchtig-süße Note passt richtig gut zum scharfen Dip. Schäl einfach einen Apfel, reibe ihn in den Dip und püriere alles mit einem Stabmixer fein. Setz noch einen drauf, indem du einen Esslöffel scharfen Senf unterrührst.

Nach oben
Nach oben