Honigmelone mit Mozzarella, Schinken und Pesto

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Schnell, einfach und dazu noch sommerlich erfrischend? Gar kein Problem! Meine allerliebste „Allzweckwaffe“ für ein süß-herzhaftes und leichtes Essen, das sowohl zum Mittag, als auch zum Feierabend genial schmeckt: Die Melone im „Caprese-Style“ ersetzt fruchtige Tomate.

Vermutlich würden mir alle traditionsbewussten Italiener für die Kombi aus Honigemelone, Mozzarella, Schinken und Basilikumpesto böse Blicke zuwerfen – aber ich stehe dazu. Ich finde sie einfach super lecker und muss sie zum Nachmachen weiterempfehlen! Außerdem gibt es nur wenige Gerichte, die ich so gerne esse, die dazu noch so schnell in der Küche zusammengebaut sind, wie dieses. Solange Melonen so zuckersüß und lecker schmecken, führt für mich kein Weg an dieser Variante vorbei.

Zubereitungsschritte

1
Für das Pesto Basilikumblätter von den Stielen zupfen und Parmesan reiben. Mit restlichen Zutaten, außer Olivenöl, in den Food Processor geben und mixen. Öl langsam dazugeben und weiter mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Honigmelone entkernen, schälen und in schmale Schiffchen schneiden. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.
3
Melone mit Mozzarella und Schinken auf einem großen Teller oder einer Platte anrichten. Balsamico darüber träufeln, mit Pesto und etwas frischem Basilikum toppen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Wenn es mal schneller gehen soll, kannst du auch fertiges Pesto aus dem Supermart verwenden und es einfach mit etwas Olivenöl strecken - das spart nochmal 5 Minuten deiner Feierabendzeit.

 

 

 

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben