Kleiner, falscher Hase mit Ofengemüse

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Der kleine, falsche Hase war im Italienurlaub und hat sich gleich inspirieren lassen. Nun hüpft er nur noch mit Pancetta-Mantel, Oliven und Kirschtomaten in die Auflaufform und kommt würzig, saftig, lecker nebst Ciabatta auf die Teller.

Psst … hast du dein Osteressen schon geplant? Der Falsche Hase im Miniformat kommt auch bei hungrigen Ostergästen super an.

Zubereitungsschritte

1
Eier ca. 10 Minuten in Wasser kochen. Kalt abschrecken und beiseitestellen.
2
Zwiebel schälen und fein hacken. Milch erwärmen und in eine Schüssel füllen. Brötchen grob zerkleinern und in warmer Milch einweichen. Aufgeweichtes Brötchen ausdrücken und mit Hackfleisch, Zwiebel und Senf gründlich vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.
3
Eier pellen. Hackfleischmasse zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie auf die Arbeitsfläche legen. Mit einem Nudelholz zu einer ca. 2 cm dicken, gleichmäßigen Fläche ausrollen. Obere Folienschicht abziehen. Gekochte Eier auf Fläche verteilen und mithilfe der unteren Folie mit Hackfleisch ummanteln.
4
Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
5
Kleine Hackbraten jeweils mit Pancetta umwickeln. Knoblauch schälen und leicht andrücken. Hackbraten mit Knoblauch, Oliven und Kirschtomaten in die Auflaufform geben und großzügig mit Olivenöl besprenkeln. Im heißen Ofen 20-25 Minuten backen. Kurz vor Ende der Garzeit Pancetta mit Honig einstreichen. Kleine, falsche Hasen mit Ciabatta servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben