Mini Kalter Hund zum Snacken

Vorbereiten
40 Min.
Zubereiten
90 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wenn sich schon der klassische Kalte Hund wunderbar eignet, um ihn zusammen mit Kindern zu stapeln, dann ist das hier das Nonplusultra-Rezept und der absolute Renner auf jedem Kindergeburtstag. Denn die kleinen Kekse können nicht nur ganz einfach von den Kleinen zusammengeklebt werden, auch das Eintunken später in die verschiedenen Schokoladen macht Spaß. Und schon ist jeder Geburtstagskuchen vergessen und die Kleinen freuen sich über Hund-am-Stiel.

Zubereitungsschritte

1
Vollmilch- und Zartbitterkuvertüre zusammen mit dem Kokosfett grob hacken. Zusammen mit der Sahne in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur schmelzen.
2
Im Kühlschrank ca. 30 Minuten abkühlen lassen, bis die Masse spritzfähig wird. Zwischendurch umzurühren.
3
Masse in einen Spritzbeutel oder eine Cremespritze geben und die Hälfte der Kekse mit einem Klecks versehen. Schaschlikspieße oder Zahnstocher in die Creme drücken und mit zweitem Keks bedecken. Ca. 1 Stunde kalt stellen.
4
Die verschiedenen Schokoladen grob hacken und jede Sorte in kleine Tassen füllen. In der Mikrowelle schmelzen. Die Mini-Kalten-Hunde in die verschiedenen Schokoladen tunken und abkühlen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Die Mini-Hunde trocknen am besten, wenn du sie in Steckmasse steckst, wie sie Floristen benutzen. So bleiben sie von allein stehen und der Guss wird nicht beschädigt. Die Steckmasse bekommst du im Baumarkt oder im Pflanzenfachgeschäft und kannst sie z.B. auch für Cake Pops verwenden.

 

Nach oben
Nach oben