Pavlovas mit Lemon Curd und Beeren

Vorbereiten
145 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Luftig, leicht, zitronig und beerig kommen diese kleinen Zuckerwölkchen daher. Man möchte die kleinen Pavlovas in die Hand nehmen und ihnen ein Gedicht aufsagen – wenn das nur nicht so eigenartig aussehen würde. Besser, du isst die Törtchen im Miniformat, servierst sie mit fruchtigem Lemon Curd, luftiger Sahnecreme, frischen Beeren und sparst dir die Gedichte für deinen Schatz.

Extra Tipp

Wenn du dir nicht sicher bist, ob die Baiser-Masse fertig ist, zerreibe einen Klecks davon zwischen Zeigefinger und Daumen. Spürst du keine Zuckerkörnchen mehr, ist die Masse bereit zum Backen.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 120 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Für die Pavlovas Eier trennen. Eiweiß mit Salz in einer Küchenmaschine steif schlagen. Zucker mit Speisestärke mischen und esslöffelweise einstreuen. So lange rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Vanille-Extrakt und Essig vorsichtig unterheben.
3
Backpapier an den Ecken mit etwas Baiser-Masse fixieren. Baiser-Masse in 8 Portionen teilen und auf das Backblech geben. Mit einem Löffelrücken zu kleinen Törtchen formen und im heißen Ofen 1 Stunde backen. Bei geschlossener Backofentür 1 Stunde abkühlen lassen.
4
Für die Zitronencreme Sahne aufschlagen, Sahnesteif dabei unterschlagen, bis die Sahne steif und cremig ist. Lemon Curd vorsichtig unterheben.
5
Minzblätter von den Stielen zupfen. Zitronencreme, Lemon Curd, Brom- und Blaubeeren auf den Törtchen verteilen und mit Minze garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Pavlovas mit lemon Curd

Pavlovas mit Lemon Curd

Nach oben
Nach oben