Mini-Pfannkuchen mit Räucherlachs

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Mit diesem handlichen Snack schenkst du deinen Gästen mit einem Bissen Glückseligkeit. Die kleinen Pfannkuchen lassen sich außerdem ideal vorbereiten. Lachs sorgt hier für würzige Wärme und Zitronenzesten frischen das Ganze angenehm auf. Ein Glas Champagner dazu und der Abend ist perfekt!

Zubereitungsschritte

1
Schnittlauch fein hacken. In einer mittelgroßen Rührschüssel Mehl, Backpulver, Salz und Schnittlauch miteinander vermischen.
2
In einer zweiten Schüssel Butter und Frischkäse geschmeidig rühren. Das Ei und die Milch unterrühren.
3
Die Butter-Frischkäse-Masse unter die Mehlmischung heben und nur solange rühren, bis das ganze einen Teig ergibt.
4
Den Teig esslöffelweise in einer beschichteten Pfanne in etwas heißem Öl zu kleinen Pfannkuchen backen. Von jeder Seite etwa 1-2 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Auf einem Teller auskühlen lassen.
5
Währenddessen aus Sauerrahm, Meerettich und Salz eine Creme anrühren. 10 Minuten ziehen lassen.
6
Auf jedes Pfannküchlein 1/4 TL Sauerrahm-Creme geben und ein Stück Räucherlachs darauf drapieren. Mit etwas geriebener Zironenschale, Chili und Dill garniert servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben