Gemüsepasta in Orange: Möhrenspaghetti mit gerösteten Kichererbsen

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Pasta in Orange statt Gelb. Und aus Gemüse statt aus Weizenmehl: Knackige Karotten werden fix durch den Spiralschneider gedreht und kommen als lange Möhrenspaghetti wieder heraus. Damit es so richtig aromatisch wird, kullern noch geröstete Kichererbsen mit allerlei orientalischen Gewürzen zu. Für sanfte Cremigkeit sorgt aromatisches Tahini-Dressing.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Für die gerösteten Kichererbsen Öl und Gewürze mischen. Kichererbsen abgießen und mit Gewürzöl vermengen. Auf dem Backblech verteilen und im heißen Ofen ca. 30 Minuten rösten.
3
Für die Möhrenspaghetti Salzwasser zum Kochen bringen. Möhren schälen und mit dem Spiralschneider zu Gemüsenudeln verarbeiten. Im kochenden Salzwasser 3-5 Minuten garen, abgießen.
4
Für das Dressing Knoblauch schälen und reiben. Mit Tahini-Paste, Zitronensaft, Wasser und Agavendicksaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Koriander hacken. Geröstete Kichererbsen über die Möhrenspaghetti geben und mit Tahini-Dressing und Koriander toppen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben