Anzeige
In Kooperation mit Pernod Ricard
Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
7 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 2 reife Weinbergpfirsiche
  • 12 cl Lillet Blanc
  • 6 cl Cognac
  • 4 cl Zitronensaft
  • 4 Zweig(e) Rosmarin
  • 2 Zitronenzesten
  • Sodawasser

Nichts geht über einen kühlen, fruchtigen Aperitif. Besonders wenn das Thermometer über die 28 °C Marke steigt und die Nächte wieder lau und lang werden. Deine perfekte Abendbegleitung sollte frisch, leicht, fruchtig, süß und eiskalt im Glas liegen. Französisches Urlaubsfeeling ist bei dir dieses Jahr leider nicht drin? Kein Problem. Mix dir einfach einen Monsieur Henry und schließe deine Augen. Duftende, reife Weinbergpfirsiche, lieblicher Lillet Blanc und ein Schuss trockener Cognac geben deinem Cocktail die perfekte Balance und Süffigkeit. Die mediterrane Note von frischem Rosmarin und die aromatischen Zitronenzesten sind das i-Tüpfelchen bei diesem fantastischen After-Work-Drink. Hol dir ein Stück Provence nach Hause!

Extra Tipp

Sollten deine Pfirsiche noch nicht ganz reif und süß sein, gib pro Drink 1,5 cl Zuckersirup mit in den Shaker.

1
Gläser für 1 Stunde ins Eisfach stellen.
2
Weinbergpfirsiche entkernen und grob in kleine Stücke schneiden.
3
Pfirsiche, Lillet Blanc, Cognac, Zitronensaft und die Hälfte des Rosmarin in den Shaker geben, bis obenhin mit Eiswürfeln füllen und ca. 20 Sekunden stark schütteln.
4
Durch ein feines Sieb in die gefrorenen Gläser abseihen, Zitronenzesten über dem Cocktail ausdrücken, um die ätherischen Öle freizusetzen, und mit einem Schuss Sodawasser auffüllen.
5
Rosmarin auf die flache Hand legen und mit der anderen Hand einmal darauf schlagen um die ätherischen Öle freizusetzen. Rosmarin an der Seite in den Drink stecken.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Solltest du keine Weinbergpfirsiche bekommen, benutze einfach reife andere Pfirsich-Sorten. Du kannst Henry auch abwandeln indem du reife Aprikosen oder Nektarinen verwendest.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben