Er ist wieder da! Erfrischender Moscow Mule

Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

In Clubs und Bars kommst du derzeit an einem Getränk nicht vorbei – dem Moscow Mule. Aus leicht scharfem Ginger Beer, erfrischenden Gurkenscheiben, ein paar Spritzern Limette und einem guten Schuss Wodka mixen die Bartender dir einen erfrischend, würzigen Cocktail.

Neu? Iwo. Wohl eher Oldie but Goldie. Tatsächlich entspringt dieser momentane In-Cocktail einer Krise zweier Getränke-und Spirituosenvirtuosen in den 50er Jahren. Als sie ihr Leid gemeinsam mit Wodka begossen, kam ihnen nach dem ein oder anderem Gläschen die Idee, ihre ungeliebten Produkte einfach mal zusammenzuschütten und mit ein paar Spritzern Limette aufzupeppen. Tadaaa – die Geburtsstunde des Moscow Mule. Schon ein Jahr später führte der Moscow Mule die Liste der beliebtesten Drinks in Los Angeles an.

Mehrere Jahre über durch Trends wie Wodka-Energy verdrängt, ist es jetzt wieder hip, auf die ursprünglichen Drinks zurückzugreifen. Und schau an – auf der ganzen Welt wird endlich wieder der gute, alte Moscow Mule geschlürft.

Charakteristisch für den 50er-Jahre Drink ist übrigens der hübsche Kupferbecher. Dabei handelt es sich schlicht um einen Marketing Trick. Der Moscow Mule sollte etwas Besonderes sein und aus der Masse der vielen Cocktails herausstechen. Ein Wiedererkennungswert auf höchstem Niveau. Der Wow-Effekt, wenn der glänzende, vom Eis außen leicht gefrostete Becher zum Gast an den Tisch kommt, ist heute noch der gleiche wie vor 70 Jahren.

Wie gut, dass sich dieser köstliche Cocktail auch ganz einfach und ohne eine lange Zutatenliste zuhause mixen. Denn in Jogginhose trinkt es sich doch gleich viel gemütlicher, oder?

Edle Tröpfchen für deinen Moscow Mule

Zubereitungsschritte

1
Limette achteln und auspressen. Saft auffangen und Schalen aufheben. Mit einem Sparschäler 3 lange Streifen von der Gurke herunteschneiden. Becher oder Glas zu 2/3 mit Eiswürfeln füllen.
2
Wodka und Limettensaft in den Becher geben und mit Ginger Beer auffüllen. Mit einem langen Löffel vorsichtig 2-3 Mal umrühren und ein paar Spritzer Angusturabitter obendauf geben.
3
Mit 3 langen Gurkenstreifen, den Limettenschalen und dem Minzzweig garnieren, Strohhalm einstecken und sofort genießen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Solange es den „Mule“ gibt, so lange existieren auch unterschiedliche Rezepte. Gibt man jetzt Gurke in den Drink oder doch nicht? Alles ist eine Geschmacksfrage. Die Gurke gibt dem Moskauer Esel auf jeden Fall eine frische, sommerliche Note. Durch das Ginger-Beer prickelt die Gurke leicht auf der Zunge. Wer das nicht möchte, lässt ganz einfach die Garnitur weg.

 

Extra Tipp

Wenn dir eine charakteristische Spirituose mehr zusagt, tausche den Wodka gegen deinen Lieblings-Gin. Alle anderen Zutaten bleiben gleich. In dieser Variante heißt der Maulesel dann „Munich Mule“.

 

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben